Schlachthaus Theater Bern
Kindertheater

Theater Marie (Aarau):

GÜSEL

Vorstellungen: 17.05.2012 | 19.05.2012 | 20.05.2012

Spiel Ort: Schlachthaus Theater Bern

Mit Texten von Raphael Urweider. Ein lustiges und poetisches Theaterstück über einen blauen Abfallsack, eine musikalische Banane und andere entsorgte Überrraschungen. Für Kinder ab 4 Jahren.

Ein enormer blauer Abfallsack, der umgekippt auf dem Boden liegt, eine musikalische Banane, viele kuriose, weggeworfene Gegenstände und Musik! Was hat ein verbrauchter Teebeutel über sein Leben zu berichten? Wie bewegt sich ein zerkauter Kaugummi? Wie tönt eine Herde kleiner, durchsichtiger Plastiksäckchen im Wind? Wie klingt das letzte bisschen Rest einer Seife, wenn es über seine Sorgen singt? Und wie sieht eigentlich der schreckliche Gestank aus, wenn er sich endlich einmal zu zeigen wagt?
Ein fantasiekurbelnder Klamauk mit einem ernsten Anliegen: GÜSEL will auf die verbrauchten Gegenstände des Alltags aufmerksam machen und gegenüber dem achtlos Weggeworfenen sensibilisieren.

GÜSEL is a funny, poetic and sensual play about a giant litterbag and a musically talented banana that turn the things that end up thrown away into songs.




Mit Francesca Tappa, Michael Schwyter und Andi Peter. Idee: Francesca Tappa. Text: Raphael Urweider. Regie: Eva Maria Küpfer. Musik: Andi Peter. Pädagogik: Frederike Dengler. Coaching: Beatrix Bühler. Kostüme: Julie Egli. Bühne: Kueng Caputo. Lichttechnik: Andy Giger. Produktion: Annette von Goumoëns.
Eine Koproduktion mit Theater Tuchlaube Aarau und Schlachthaus Theater Bern.

«Was der robbende Müllsack alles zu bieten hat» :pdf

«Der Müll redet keinen Mist» :pdf