Schlachthaus Theater Bern
Theater

Theater Club 111 (Bern):

WIR ERBEN

Eine Schweizer Saga von 1928 bis 2036

Vorstellungen: 20.12.2013 (Premiere) | 21.12.2013 | 22.12.2013 | 27.12.2013 | 28.12.2013 | 29.12.2013 | 30.12.2013 | 31.12.2013 (inklusive Silvesterparty)

Spiel Ort: Schlachthaus Theater Bern

Die Kinder des Baulöwen Marco Frauchiger, unehelicher Sohn eines Gastarbeiters und eines Mädchens aus gutem Hause, gehen unterschiedliche Wege und treffen sich beim Streit um das gemeinsame Erbe wieder. Eine Familientragödie.

Ein Panorama der Schweiz, wie sie einmal war, wie sie heute ist und wohin sie sich bewegen könnte.
Die Schlüsselfigur der Geschichte - Marco Frauchiger - kommt als uneheliches Kind auf die Welt. Sein Vater ist ein italienischer Gastarbeiter, seine Mutter wird von ihrer gutbürgerlichen Familie verstossen und enterbt. Marco wächst im Heim auf. Dank Heirat und der Gründung einer Baufirma, die vom Boom der Autobahneuphorie profitiert, schafft er dennoch den gesellschaftlichen Aufstieg. Die nächste Generation der Familie, seine Kinder und Erben, erkundet und pflegt leistungsbetonte, hedonistische und sinnsuchende Lebensstile. Seine Enkelin schliesslich setzt sich künstlerisch mit der Familiengeschichte auseinander.
Die Theatersaga spielt vor dem Hintergrund realer historischer Ereignisse. Es treten Figuren auf, die näher oder ferner an historische Persönlichkeiten angelehnt sind (z.B. der Journalist Niklaus Meienberg oder der Schädelvermesser Otto Schlaginhauf).

You can pass on so much: money, flatfeet, diligence and pride in a beautiful country. Now, this country is covered with concrete and a generation of heirs is confused. A Swiss saga.


Foto: YOSHIKO KUSANO


Foto: Yoshiko Kusano


Foto: Yoshiko Kusano


Foto: Yoshiko Kusano


Foto: Yoshiko Kusano

Mit: Dominik Gysin, Christine Hasler, Philippe Nauer, Grazia Pergoletti, Ruth Schwegler. Text: Gerhard Meister und Suzanne Zahnd. Regie: Meret Matter. Live-Musik: Pierre Omer. Licht & Technik: Demian Jakob, Christine Glauser. Ausstattung: Stefanie Liniger. Produktionsleitung und Tour: Roland Amrein.
Eine Produktion des Theater Club 111 in Koproduktion mit Schlachthaus Theater Bern und Theater Chur.


Srf2 Bühne frei: Interview mit Meret Matter

«Familienepos im Zeitraffer» kulturagenda.be 16.12.2013:pdf

«Bühne: Wir erben» Kulturtipp 16.12.2013:pdf

«Lektion aus dem Schwarzbuch» Der Bund 23.12.2013:pdf

«Turbulente Zeitreise einer Familie» BZ vom 23.12.2013:pdf

«Wir Erben von Theater Club 111» Lautundspitz 31.12.2013:pdf

«Der Kulturtreff Rotfarb setzt sich mit der Schweiz auseinander» Zürichsee-Zeitung 14.01.2014:pdf

«Die Uzner Rotfarb setzt sich mit der Schweiz auseinander» Die Südostschweiz 16.01.2014 :pdf

«Die Schweiz hat schöne Favelas» Zürichsee-Zeitung 20.01.2014 :pdf