Schlachthaus Theater Bern
TRY-OUT

prost x zeit (Bern/Basel):

SOME GIRLS

Vorstellungen: 31.03.2014

Spiel Ort: Keller Bühne

Der performative Rock-Song über Frauen und die Stones wird erst nächste Saison im Schlachthaus Premiere feiern. In diesem Try-out präsentiert das Trio prost x zeit sein Material, sowie erste konkrete szenische und musikalische Ideen.

Die Rolling Stones gelten als eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Seit mehr als zwei Generationen touren sie um den Globus und haben in dieser Zeit das Image des Rock'n'Roll massgeblich mitgeprägt: sexy, verrucht und – männlich?
Die Performance-Gruppe prost × zeit begibt sich auf die Spuren der Rolling Stones und untersucht die Legendenbildung um die Band aus Frauensicht. Und lässt dabei ausschliesslich Frauen zu Wort kommen. Mütter, Ehefrauen und Affären der Band-Mitglieder, aber auch Faninnen verschiedenen Alters und Musikerinnen zeichnen ein Bild der Stones, welches dem Hochglanz-Format des Band-Mythos eine gendertheoretische Tiefe verleiht: Welches ist die Rolle der Frau in der männer-dominierten Rock-Industrie und inwiefern hat sich diese Rolle in den vergangen 50 Jahren verändert?

TRY-OUT
Das Nachwuchs-Format STARTRAMPE, das in den letzten Jahren auf der Keller Bühne jungen Gruppen die Gelegenheit zu Erstprojekten geboten hat, macht diese Saison eine Pause. Stattdessen finden dort Try-outs von Zweitprojekten ihren Raum, die in der Saison 14/15 in Bern zur Aufführung gelangen sollen.
In der Saison 2011/12 war prost x zeit mit NEUE HOBBIES BRAUCHT DAS LAND Teilnehmer der Startrampe.


Von und mit: Michael Steiner, Andy Tobler, Kathrin Veith und Nora Vonder Mühll;
Produktionsleitung: Roland Amrein.