Schlachthaus Theater Bern
Familienstück

Weltalm Theater:

DAS DOPPELTE LOTTCHEN

Vorstellungen: 07.06.2014 | 08.06.2014

Spiel Ort:

WELTALM Theater erzählt im neuen Stück für Kinder ab 8 Jahren die Geschichte von zwei Schwestern, die zusammen sein wollen und dafür alles tun.

Luise und Lotte, die beide dachten, sie seien Einzelkinder, sind schockiert und begeistert zugleich: Sie begegnen sich zufällig in einem Zeltlager und stellen fest, dass sie sich bis auf die Frisuren gleichen wie ein Ei dem anderen. Des Rätsels Lösung: Sie müssen Zwillinge sein. Die beiden abenteuerlustigen Mädchen beschliessen, ihr Schicksal selber in die Hand zu nehmen. Sie kehren in vertauschten Rollen zurück zu Mutter Körner nach Bern und Vater Palfy nach Wien. Eigentlich wollen sie nicht viel: als Schwestern beisammen sein. Ihr Rollentausch löst hüben wie drüben heftige Turbulenzen aus und stellt die Erwachsenen vor einige Rätsel. Bis der Wunsch in Erfüllung geht, wird manche Schweiss- und Tränenperle vergossen.

WELTALM Theater zeigt, wie eine Familie, die in zwei Welten lebt, aufeinander trifft und am Ende auf ihre ganz eigene Weise wieder näher zusammenrückt.


Foto: Sibylla Walpen


Foto: Sibylla Walpen

Mit Leopold Altenburg, Dominique Jann, Lena Lessing, Suse Lichtenberger, Dorothee Müggler. Regie: Lena Lessing, Liliane Steffen. Ausstattung & Grafik: Sibylla Walpen. Musik: Frank Gerber. Licht & Technik: Andy Giger & Ilana Walker. Produktionsleitung: Dorothée Müggler & Michael Röhrenbach.

Koproduktion mit Schlachthaus Theater Bern, Theater Tuchlaube Aarau und DSCHUNGEL WIEN

«Modernes doppeltes Lottchen» Liechtensteiner Vaterland 14.04.2014:pdf

«Lotti aus Bern und Luise aus Wien» Kulturagenda 21.05.2014:pdf

«Lotti aus Bern und Luise aus Wien» Berner Kulturagenda 05.06.2014 :pdf