Schlachthaus Theater Bern
Konzert

Biennale Bern - Zwischen_Räumen:

LATE NIGHT IM HOTEL ZUR FRÖHLICHEN STUNDE

Vorstellungen: 12.09.2014 | 13.09.2014 | 14.09.2014 | 15.09.2014 | 16.09.2014 | 17.09.2014 | 19.09.2014 | 20.09.2014

Im Rahmen von: Biennale Bern

Spiel Ort:

vom 12. bis 20. September wird das Schlachthaus zum Hotel zur fröhlichen Stunde, täglich ab 18:00 geöffnet.

Während der Biennale Bern wird das Schlachthaus Theater zum Festivalzentrum und bietet Raum für künstlerische Interventionen, Gesprächsreihen, Late-Night-Programm und Begegnungen an der Bar. Kunst-, Theater- und diskursive Projekte begeben sich auf fremdes Terrain und agieren in verschiedenen Zwischenräumen. So funktionieren Projekte und Assoziierte des Kollektivs Bern, der unverbindlichen Vereinigung unabhängiger Kunsträume, das Festivalzentrum der Biennale Bern zu einem Hotel um. Orientiert am räumlichen, organisatorischen und inhaltlichen System Hotel, dient der Ort als Metapher, als Konstrukt, als sozialer, ökonomischer und ideeller Dienstleistungsbetrieb, als Sehnsuchtsort und Clash unterschiedlicher Lebensrealitäten. Das «Hotel zur fröhlichen Stunde» wird zu einem künstlerischen und kuratorischen Epizentrum. Willkommen, where «you can check-out any time you like, but you can never leave.»
Das in diesem Epizentrum stattfindende Late-Night-Programm wird von Raphael Urweider kuratiert, täglich ab 22:00

Fr 12. September Jurczok 1001
Sa 13. September Reverend Beat Man
So 14. September Simon Ho und Michael Fehr
Mo 15. September Late Night durch Kollektiv Bern
Di 16. September Hazel Brugger
Mi 17. September Nicolai Kobus und Sabine Scho
Fr 19. September Noti Wümié
Sa 20. September Eki con el italiano


Foto: Patrick Principe


Foto: Loulou d'Aki


Bis 22:00 ist der Eintritt frei, danach gelten 15.- Einheitspreis.
Am Montag, 15. September bleibt der Eintritt frei.