Schlachthaus Theater Bern
Theater

ELISABETH CAESAR / SKILT Produktion:

I HIRED A CONTRACT KILLER

MASTER-PROJEKT

Vorstellungen: 04.02.2015 (Premiere) | 05.02.2015 | 06.02.2015 | 07.02.2015 | 08.02.2015 | 09.02.2015

Im Rahmen von: KOOPERATION MIT DER HOCHSCHULE DER KÜNSTE BERN

Spiel Ort: Schlachthaus Theater Bern // Keller

DAS LEBEN IST HART, ABER LUSTIG – IN DREI SÄTZEN.
Nimmt die Arbeit dem Menschen die Luft, um Leben zu können? Wo beginnt denn das Leben? Vielleicht sogar mit der Entscheidung sterben zu wollen. Bei Henri ist es so.

Die Termine im Überblick:
4.2. Mittwoch 19:00 Premiere
5.2. Donnerstag 19:00
6.2. Freitag 19:00
7.2. Samstag 20:30
8.2. Sonntag 16:00
ZUSATZVORSTELLUNG am Montag, 9.2. um 20:30

DAS LEBEN IST HART, ABER LUSTIG – IN DREI SÄTZEN.

Nimmt die Arbeit dem Menschen die Luft, um Leben zu können? Wo beginnt denn das Leben? Vielleicht sogar mit der Entscheidung sterben zu wollen. Bei Henri ist es so.

Der Inhalt von Aki Kaurismäkis Filmvorlage besticht durch das Substanzielle: Das Leben an sich (und sein unausweichliches Ende). In drei Sätzen wird Henris aussichtslos scheinende Situation auf die Bühne gebracht.

Dem emigrierten Franzosen Henri Boulanger, der wie eine Maschine arbeitet, wird seine Stelle bei den Londoner Wasserwerken gekündigt. Weil er nun keine Aufgabe mehr hat, merkt er, dass er alleine ist. Er will sterben. Denn welchen Lebenssinn hat ein Mensch, der ohne Freunde und Familie ist? Henri beauftragt einen Killer, der ihn rasch ins Jenseits befördern soll. Als Henri, Whisky trinkend und den Tod erwartend, an der Bar sitzt, findet ihn groteskerweise genau hier das wahre Leben.
Ihm begegnet die Liebe in Person der Rosenverkäuferin Margaret. Nun beginnt die Flucht vor dem scheinbar Unausweichlichen – denn der Killer ist schon bezahlt und für Henri unauffindbar. Ein Abend über den Triumph des Lebens in seiner grösstmöglichen Aussichtslosigkeit.

SKILT Produktion beleuchtet das Individuum im Kontext der Gesellschaft. Dies ist ein immer wiederkehrendes Motiv in der Arbeit des Kollektivs.

Weitere Infos gibt es HIER .


Foto: Angela Wüst

Besetzung:
Mit: Johanna Dähler, Cornelius Danneberg und Lisa Wilfert
Musik: Michael Fehr und Arian de Raeymaecker
Regie: Elisabeth Caesar
Bühne: Angela Wüst
Kostüme: Barbara Kurth
Dramaturgie: Andri Perl
Produktionsleitung: Martina Amrein
Regieassistenz: Priska Reinhard
Beratung: Marie Bues


TICKET-HINWEIS - Kombiticket CONTRACT KILLER und LISTEN TO ME!

Für die beiden Vorstellungen I HIRED A CONTRACT KILLER und LISTEN TO ME! sind Kombitickets zu Fr. 25.- erhältlich.
Reservierung (ausschliesslich für dieses Kombiticket zu Fr. 25.-) unter info@schlachthaus.ch.
Diese Karten sind bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der ersten Vorstellung (18:45) im Foyer abzuholen. Kombitickets verfügbar für den 5. und 6. Februar 2015.