Schlachthaus Theater Bern
Konzert

ensemble proton:

protonwerk no. 4

Die Dampfzentrale zu Gast im Schlachthaus

Vorstellungen: 30.03.2015

Im Rahmen von: proton am Montag

Spiel Ort: Die Dampfzentrale zu Gast im Schlachthaus

Am 30. März ist das ensemble proton bern im Rahmen einer Kooperation zwischen Dampfzentrale und Schlachthaus Theater erstmals im Schlachthaus zu hören.

Tickets über die Website der Dampfzentrale und an der Abendkasse im Schlachthaus-Foyer (eine Stunde vor Beginn des Konzertes, ab 18:30)

protonwerk ist die vom ensemble proton bern geschaffene Plattform für zeitgenössische Musik. Sie wird von der Stiftung Pro Helvetia unterstützt und richtet sich an Komponierende, die am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen. Interessenten können sich bewerben, um eine Auftragskomposition für eines der jährlich stattfindenden protonwerk-Konzerte zu erhalten.

protonwerk dient nicht nur der Erweiterung des Ensemblerepertoires, es bietet vielmehr den Komponistinnen
und Komponisten die Möglichkeit, ihre Stücke im professionellen Umfeld zu erarbeiten und aufzuführen.

Auf den engen Kontakt zwischen Komponierenden und Interpretierenden legt das Ensemble grossen Wert. Neben einer gesamtschweizerischen und internationalen Ausrichtung ist das Ensemble besonders mit Bern verbunden, wo es als «Ensemble in Residence» der Dampfzentrale Bern fungiert.

Am 30. März ist das ensemble proton bern im Rahmen einer
Kooperation zwischen Dampfzentrale und Schlachthaus Theater erstmals im Schlachthaus zu hören.


Das Programm:

Michal R. Muggli (*1991)
DICKdünnII (2014) UA

Tobias Krebs (*1993)
primum mobile (2014) UA

Pablo Galaz (*1983)
Fundamental particles (2014) UA

Elvira Garifzyanova (*1976)
Akt ohne Wörter (2015) UA

Andrzej Kwiecinski (*1984)
a 6 [+1] (2015) UA

Weitere Infos unter www.ensembleproton.ch oder www.dampfzentrale.ch

Tickets über die Website der Dampfzentrale und an der Abendkasse im Schlachthaus-Foyer (eine Stunde vor Beginn des Konzertes, ab 18:30)


Foto: zvg