Schlachthaus Theater Bern

zwanzigfünfzehn:

Greller Keller

Plattform für künstlerische Auswüchse und Grenzüberschreitungen

Vorstellungen: 28.03.2016

Spiel Ort: Schlachthaus Theater // Keller

Der Grelle Keller begibt sich auf den «Pfad der Dämmerung». Mit: Ramon Bischoff, Levent Pinarci, Tanja Turpeinen, Timon Kurz, Jessica Bastidas und Yvonne Lanz. Nur Abendkasse

Alle Termine von zwanzigfünfzehn

Das Thema der zweiten Ausgabe von Greller Keller lautet «Pfad der Dämmerung»... Mit dabei sind:
- Ramon Bischoff mit Layers 3/3
- Levent Pinarci mit einer Musikperformance
- Tanja Turpeinen mit einem Solo als Queen Elisabeth
- Timon Kurz mit einer Drone Performance
- Jessica Bastidas mit einer Soloperformance
- Yvonne Lanz mit einer Tee-Zeremonie
- Johannes Dullin wünscht allen Anwesenden einen schönen Abend

Greller Keller ist eine performative Bühne für Vieles, aber nicht Alles: Live Battle, unangemessene Kunst, Liebeserklärungen, Technohypnose, Hasstiraden, schlechte Schauspieler, Trashkino, DaDa Gedichte, Klangterror, grauenhafte Lyrik, viel Trash und wenig Ambition. Die einzige Einschränkung ist der im Voraus verabredete Themenkomplex. Das Format ist, was Du draus machst. Wir laden Dich ein. Du machst was. Wir auch. Danach Gespräche auf dem Podium und Barausschank und dann gehen wir alle wieder nach Hause bis zur nächsten Prime Time.

Neben Kunst- und Kulturschaffenden sind auch Bernerinnen und Berner zur Teilnahme eingeladen, die bislang noch nicht oder kaum in einem Kunstkontext in Erscheinung getreten sind.

Fragen und Anmeldungen: greller.keller@gmx.ch

Weitere Infos: www.facebook.com/grellerkeller


Foto: zvg Greller Keller

Greller Keller - von und mit: Johanna Dähler, Ernestyna Orlowska, Daniela Ruocco

Eine Kooperation mit Schlachthaus Theater Bern