Schlachthaus Theater Bern

Poste Restante (Stockholm):

The Leviathan Camaraderie - lecture performance

mix up! - Festival für Theater, Performance, Tanz und Musik

Vorstellungen: 22.09.2016

Spiel Ort: Schlachthaus Theater // Saal

Hast Du den Eindruck, unsere Kultur beruht auf Barbarentum? Bist Du auf der Suche nach einer friedlichen Gemeinschaft, die Dich akzeptiert, wie Du bist?

«Poste Restante» macht die Besucherinnen und Besucher mit den Zielen und Bedeutungen ihrer Gemeinschaft bekannt: «The Leviathan Camaraderie» ist eine Performance über die Herausforderungen des Zusammenlebens und die Sehnsucht nach Zugehörigkeit. Die Performance gestaltet sich als Memberclub, der eine neue, egalitäre Gesellschaftsordnung schaffen möchte. Die Besucherinnen und Besucher werden dazu eingeladen, die Regeln dieser Gesellschaft kennenzulernen und daran teilzuhaben ("egalitarian practices": Do 22.9., 22:30 | Fr 23.9., 22:30 | Sa 23.9., 15:00 und 17:00 | So 25.9., 15:00 und 17:00).

In den Arbeiten von «Poste Restante» aus Stockholm werden die Besucherinnen und Besucher ins Zentrum gerückt. In unvorhersehbaren, direkten Aktivitäten, werden sie in laufende Prozesse eingebunden. «Poste Restante» präsentiert keine Lösungen, sondern schafft einen Rahmen, in dem man sich mit schwierigen Fragen auseinandersetzen kann.
Erik Berg, Linn Hild Lamber und Stefan Åkesson präsentieren seit 2007 an Festivals wie Baltic Circle (FI), Santiago a Mil (CL) oder den Salzburger Festspielen (AT).




Do you feel that our existing culture is a pointless barbarism? Are you looking for a friendly camaraderie where you are accepted as you are?


«The Leviathan Camaraderie» is an immersive performance on the hardships of coexistence and the longing for belonging. It takes the form of a members club that aims to lay a foundation for a new, egalitarian order. Visitors are invited to join the camaraderie for a meeting, to learn the rules of the camaraderie and to participate in egalitarian practice ("egalitarian practices": Th 22.9., 22:30 | Fr 23.9., 22:30 | Sa 23.9., 15:00 and 17:00 | Su 25.9., 15:00 and 17:00).

In the work of «Poste Restante» the individual visitor holds the position of being the centre, the main character and final receiver. The performances come in the form of unexpected but honest activities, where the visitor is placed at the heart of an ongoing dilemma. Rather than presenting solutions, their work acts as a catalyst for deep reflection on difficult questions.
Since 2007 Poste Restante (Erik Berg, Linn Hilda Lamberg and Stefan Åkesson) have made numerous large scale performances presented at festivals such as Baltic Circle (FI), Santiago a Mil (CL) and Salzburger Festspiele (AT).



Poste Restante - The Leviathan Camaraderie (Foto © Patriez van der Wens)


Poste Restante - The Leviathan Camaraderie (Foto © Patriez van der Wens)


Poste Restante - The Leviathan Camaraderie (Foto © Patriez van der Wens)

Konzept/Concept: Poste Restante (Erik Berg, Linn Hilda Lamberg, Stefan Åkesson) Performance/Performers: Majula Drammeh, Linn Hilda Lamberg, Benjamin Quigley (et al) Sound design: Eric Sjögren/Poste Restante Produktion/Production: Erika Lindahl/Poste Restante Distribution: Key Performance

featuring music by Weirdsville

www.poste-restante.se