Schlachthaus Theater Bern

Hugentobler/Glatthard:

Identitäter

Vorstellungen: 12.01.2017 (Premiere) | 13.01.2017 | 14.01.2017 | 15.01.2017 | 17.01.2017

Spiel Ort: Schlachthaus Theater // Saal

Die Möglichkeit ist des Menschen grösste Freiheit - oder?

Was passiert, wenn man sich ständig entscheiden muss? Die Videokünstlerin Sarah Hugentobler und der Schauspieler Michael Glatthard stellen in ihrem ersten gemeinsamen Stück eine Figur in ein Spielfeld voller Möglichkeiten. In diesem verführerischen Universum der parallelen Optionen soll ihr das Leben nicht einfach passieren, sie will ihren individuellen Weg selbst gestalten. Die Figur appelliert an ihre Selbstdisziplin, erlegt sich Tagessolls und Ziele auf, dann möchte sie doch lieber ihr Ego wachsen lassen. Sie sucht nach ihrem Talent, hält sich an Religion fest und findet Kreativität im Drogenkonsum. Während ihrer Entscheidungssuche wird sie auf sich selbst zurückgeworfen und trägt ständig Leerstellen und ungelebte Leben mit sich. «Identitäter» ist ein Bühnenstück, bei dem keine Aufführung der anderen gleicht.

Sarah Hugentobler und Michael Glatthard interessieren sich für interdisziplinäre Theaterprojekte, die Videokunst und Schauspiel kombinieren. Sie setzen sich mit Themen wie Massenmedien, Original/Kopie und gesellschaftliche Normierungen auseinander. Identitäter» ist ihr erstes gemeinsames Bühnenprojekt.


Foto © Yoshiko Kusano


Foto © Jonas Kambli


Foto © Jonas Kambli


Foto © Jonas Kambli


Foto © Jonas Kambli

Konzept & Video: Sarah Hugentobler Konzept & Schauspiel: Michael Glatthard Musik: Pascal Nater Szenografie: Jasmin Wiesli Lichtdesign & Technik: Demian Jakob & Pavel Mischler Dramaturgie & Produktionsleitung: Johanna Hilari Produktionsassistenz: Delia Imboden

Eine Koproduktion mit Schlachthaus Theater Bern