Schlachthaus Theater Bern

Familiensonntag | Theater o.N.:

eine kleine geschichte

Ab 2 Jahren // im Quartierzentrum Tscharnergut

Vorstellungen: 05.11.2017

Spiel Ort: Quartierzentrum Tscharnergut

Eine kleine Geschichte von Glück und Traurigkeit, Überraschung und Sehnsucht. Ein leises Spiel mit Objekten und Geschichten.

Alles beginnt mit einem kleinen Durcheinander. Papier quillt aus Schubladen, Kisten türmen sich, Dinge wurden scheinbar achtlos zurückgelassen. Ein Einsatzkommando der besonderen Art hat die Aufgabe, Ordnung in das Chaos zu bringen. Die Welt der Dinge verführt die Spezialisten und lenkt sie immer wieder von ihrer Mission ab. In einem leisen Spiel entstehen Bilder und Momente des Lebens: eine kleine Geschichte von Glück und Traurigkeit, Überraschung und Sehnsucht.

In dieser Inszenierung rücken die Objekte in den Mittelpunkt des Bühnengeschehens, werden mit Bedeutung und Erinnerungen aufgeladen. Geschichten entstehen in den Köpfen der Zuschauer*innen.

Das Theater o.N. wurde vor knapp 40 Jahren gegründet und war das erste freie Theater in der ehemaligen DDR. Seit 2012 hat die Gruppe eine Vielzahl an Inszenierungen für alle ab 2 Jahren entwickelt. Die Performances erzählen Geschichten ohne Sprache auf ästhetische und abstrakte Weise.



Foto © David Beecroft


Foto © David Beecroft


Foto © David Beecroft

Regie: Ania Michaelis Spiel: Jörg Kunze, Florian Stauch, Ania Michaelis, Minouche Petrusch Musik: Jörg Kunze Bühne & Objekte: Fred Pommerehn Objekte: Céline Leuchter Kostüme: Gabriele Kortmann Dramaturgie: Dagmar Domrös Technik, Licht & Ton: Markus Bünjer Produktionsleitung: Doreen Markert Produktionsassistenz: Olga Ramirez Oferil Tourplanung & Kommunikation: Vera Strobel


Eine Koproduktion mit dem TAK Theater Liechtenstein