Schlachthaus Theater Bern

Gob Squad:

We are Gob Squad and so are You

Vorstellungen: 11.11.2017

Spiel Ort: Schlachthaus Theater // Saal

Mit Texten, Soundtracks und Ausschnitten aus ihren Videoarbeiten führen Gob Squad das Publikum durch die Geschichte ihrer grossen Ideen und widersprüchlichen Erinnerungen.

«Sei einfach du selbst, sei dir selbst treu, folge deinen Träumen und greif nach den Sternen…» So lautet das Mantra einer Generation, die Individualität als ultimativen Ausdruck von Freiheit versteht. Aber wer ist dieses «Selbst», von dem du denkst, dass du es bist? Wie bist du zu dem geworden, was du glaubst zu sein? Was macht dich zu dir? Und was passiert, wenn wir dieses Konzept des «einzigartigen Selbst» in Frage stellen?

Um das herauszufinden, verlassen Gob Squad in dieser Lecture/Performance die Position der Performenden und überlassen den Zuschauer*innen ihren Platz. Die körperliche Identität von Gob Squad wechselt dabei zwischen verschiedenen Zuschauer*innen, die bei der Rekonstruktion und Wieder-Erzählung von persönlichen Geschichten, Theorien, Interviews und Szenen zusammenwirken. Die Teilnehmenden bestimmen dabei selbst, was am eigenen Leib erfahren wird. Sie bewegen sich im paradoxen Terrain zwischen Auslieferung und Selbstinitiative, Kontrollverlust und Herrschlust.

Gob Squad
- gegründet in Nottingham (England) - arbeiten seit 1994 an der Konzeption, Inszenierung und Darstellung von Live-Performances im Grenzbereich von Theater, Kunst und Medien. Sie suchen stets nach neuen Formen und Wegen medialer und performativer Ausdrucksmöglichkeiten und wechseln entsprechend zwischen den Formaten. Bereits mit frühen Werken fanden Gob Squad zu einem Stil, der seit ihrem erfolgreichen Auftritt bei den Theaterskizzen der documenta X (1997) international Beachtung fand. Die Gruppe ist in Bern zuletzt im März 2017 mit Western Society im Rahmen von digital playground aufgetreten.


Foto © Jean-Philippe Offort/Cartel Photos


Foto © Jean-Philippe Offort/Cartel Photos


Foto © Jean-Philippe Offort/Cartel Photos


Foto © Jean-Philippe Offort/Cartel Photos

Konzept: Gob Squad Entwicklung & Performance: Johanna Freiburg, Sean Patten, Sharon Smith, Berit Stumpf, Sarah Thom, Bastian Trost, Simon Will Spiel: Bastian Trost, Simon Will und Teilnehmer*innen aus dem Publikum Sound: Jeff McGrory, Martin Cooper Video: Sarah Harrison, Sean Patten Produktionsleitung/Management: Eva Hartmann UK Producer: Ayla Suveren Hospitanz: Valeria Germain

Eine Produktion von Gob Squad.

Gob Squad Arts Collective erhält institutionelle Förderung im Rahmen des Konzeptförderungszeitraumes (2015 - 2018) des Landes Berlin, Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Gefördert durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur Berlin und The Arts Council of England.


www.gobsquad.com