Schlachthaus Theater Bern
Theater

Berner Ensemble:

Spinnen

Vorstellungen: 09.10.2003 (Premiere) | 11.10.2003 | 15.10.2003 | 16.10.2003 | 17.10.2003 | 18.10.2003

Im Rahmen von: Dramenprozessor

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Uraufführung von Sabine Wen-Ching Wang

In der psychiatrischen Klinik Seelenberg trifft Anna auf Ruth und Robbi. Ruth und Robbi sind in der Anstalt zu Hause. Ihre Seelen haben dort Heimat gefunden und Ruhe. Und dennoch wollen sie fliehen, ganz einfach, weil Seelenberge eigentliche Unorte sind, denen zu entfliehen Pflicht ist und selbst dann zur Notwendigkeit wird, wenn es keine Alternative gibt zum Leben im Schutze von institutioneller Verwahrung.



Das Berner Ensemble, gegründet 1988, versteht sich als Werkstatt für zeitgenössische Dramatik. Nach Stücken von Guy Krneta, Beat Sterchi, Martin Gelzer, Agota Kristof, Ernst Burren, Anna Felder, Theresia Walser u.a.m. geht es mit ‚Spinnen' um die Uraufführung eines Stücks von Sabine Wen-Ching Wang. ‚Spinnen' entstand im Rahmen vom ‚Dramenprozessor', dem Projekt zur Förderung zeitgenössischer Dramatik von Schlachthaus Theater, Tuchlaube Aarau, Winkelwiese Zürich, dem Schweiz. Schriftstellerverband und Migros Kulturprozent. Mit Vivianne Mösli, Kathrin Störmer, Matthias Flückiger; Inszenierung Beatrix Bühler, Bühne Roger Staub