Schlachthaus Theater Bern
Begegnung

Matinée:

Portraits

Vorstellungen: 02.11.2003

Im Rahmen von: Afrique Noire II

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Die an ‚Afrique Noire‘ beteiligten Künstlerinnen werden in Wort und Bild portraitiert.

Die Theaterpädagogin und Journalistin Kaa Linder wird gemeinsam mit der Fotografin Judith Schönenberger die an "Afrique noire" beteiligten Künstlerinnen in Wort und Bild portraitieren. Entstehen wird dabei eine Serie von Portraits, die einen vertieften Einblick in die Arbeit und den Alltag von weiblichen schwarzen Kunstschaffenden südlich des Sahel und in der Emigration bieten. Das "Portrait"- Gespräch mit einer der beteiligten Künstlerinnen und der Schweizer Schauspielerin Nikola Weisse wird die unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbedingungen näher betrachten.

En français et en allemand avec traduction simultanée ; 10.- La journaliste et pédagogue Kaa Linder et la photographe Judith Schönenberger font un portrait image et texte des femmes artistes impliquées dans . Cette série de portraits permet de découvrir un peu plus en profondeur le travail et la vie quotidienne des artistes noires au sud du Sahel et en émigration. La discussion Portrait entre l'artiste malienne Maoua Koné et l'actrice suisse Nikola Weisse a pour but de mettre en évidence les différences dans la manière de vivre et de travailler.


Aline Bassolé. Foto: Judith Schönenberger;


Aminata Sow Fall. Foto: Judith Schönenberger


Béatrice Kombé. Foto: Judith Schönenberger


Claire Traoré. Foto: Judith Schönenberger


Rosy Timas. Foto: Judith Schönenberger


Janete Portugal. Foto: Judith Schönenberger


Maciré Sylla. Foto: Judith Schönenberger


Maguy Kolomba. Foto: Judith Schönenberger


Maoua Koné. Foto: Judith Schönenberger


Nadia Beugre. Foto: Judith Schönenberger


Bety Fernandez. Foto: Judith Schönenberger


Virginia Mukwesha. Foto: Judith Schönenberger