Schlachthaus Theater Bern
Theater

Theater an der Winkelwiese:

Mieschers Traum

Vorstellungen: 18.02.2004 | 20.02.2004 | 21.02.2004

Spiel Ort: Schlachthaus Theater Bern

Uraufführung des Stückes von Gerhard Meister. Professor Friedrich Miescher spuckt Blut in Davos und verliebt sich. Es ist Ende des 19. Jahrhunderts und es endet nicht gut.

Ihre Milch, Herr Professor. Und Ihre Flasche. Friedrich Miescher entdeckt die Nukleinsäure, die heute als DNA allbekannt ist, und hat am Ende seines Lebens die geniale Intuition des genetischen Codes. Karl Turban, Sanatoriumsdirektor in Davos, soll ihn wieder flott kriegen und nervt sich über den "Zauberberg", diesen Sensationsroman. Man spricht über Keime, Lachssperma und Tod.


Copyright by Judith Schlosser


Copyright by Judith Schlosser

Mit Lara Körte, Ingo Ospelt, Ernst C. Siegrist. Regie: Till Fiegenbaum. Ausstattung: Duri Bischoff. Video: Irina Mach. Dramaturgie: Gerhard Meister. Licht: Michael Omlin. Eine Koproduktion von Theater Winkelwiese Zürich, Schlachthaus Theater Bern, Theater Tuchlaube Aarau und Klibühni Chur.