Schlachthaus Theater Bern
Theater

Bichsel & Gargiulo:

Pec and Fevvers

Vorstellungen: 31.03.2004 (Premiere) | 01.04.2004 | 02.04.2004 | 03.04.2004 | 04.04.2004

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Es waren einmal Pec und Fevvers. Sie lebten in der Kanalisation. Und dort ging es ihnen so richtig beschissen. Vor allem, wenn der Grundwasserspiegel zu steigen begann

Ueli Bichsel, einer der Kleinsten unter den wirklich Grossen, teilt in seiner jüngsten Arbeit die Bühne mit der charismatischen italienischen Clownin Silvana Gargiulo, die er im Zirkus Monti kennengelernt hat. Entstanden ist "Pec and Fevvers", ein absurdes Stück Theater, das uns in die tragikomischen Untiefen kanalisierter Unterwelten mitnimmt, um dort ein Spiel zu entwirren zwischen Fevvers, der begehrlichen Frau, die sich eingenistet hat in Pecs Leben und Pec, dem Mann, der sich zurecht zu finden versucht zwischen Faszination, erotischer Anziehung und totaler Überforderung. Hingehen!


Foto: Silvia Luckner


Foto: Silvia Luckner


Foto: Silvia Luckner

Schauspiel: Ueli Bichsel, Silvana Gargiulo. Regie: Christoph Moerikofer, Ueli Bichsel. Dramaturgie: Hanspeter Horner. Oeil extérieur und Ausstattung: Anina Schenker. Lichtdesign: Serge Schmucki und Didi Borth. Soundtrack: Ramon Orza. Alle Spieldaten: Do 1., Fr 2., Sa 3. 20:30 Uhr, So 4.4. 17:00 Uhr