Schlachthaus Theater Bern
Theater

Marguerite Duras:

Savannah Bay

Vorstellungen: 07.09.2004 | 08.09.2004

Spiel Ort: Dampfzentrale

Von Marguerite Duras. Die Grande Dame des Schweizer Films und Theaters, Anne-Marie Blanc, kehrt auf die Bühne zurück. Mit ihrer Enkelin Mona Fueter. Ein künstlerfamilärer Glücksfall nicht nur für das Schlachthaus Theater! In der Dampfzentrale

Die junge Frau besucht Madeleine, ihre Grossmutter, eine Schauspielerin, die ihr Gedächtnis fast verloren hat und ohne Schrecken dem Ende entgegenlebt. Leise und zärtlich erzählt sich die Geschichte von Savannah, die Geschichte jener, die Madeleines Tochter und die Mutter der jungen Frau sein könnte. Solange sie Savannah aus der Vergangenheit heraufbeschwören, existiert sie, existieren sie: "Du weisst nicht mehr, wer du bist, wer du gewesen bist, du weißt, dass du gespielt hast, du weißt nicht mehr was du gespielt hast. Du hast alles vergessen ausser Savannah, Savannah Bay. Savannah Bay, das bist du." Das ist die rythmische Sprache und die harte Melancholie der Marguerite Duras.


Von Marguerite Duras. Mit Anne-Marie Blanc und Mona Fueter. Regie: Nils Torpus. Klavierspiel: Julia Wentzlaff. Bühne und Ton: Patrick Becker. Licht: Jürgen Schmid. Kostüme: Inge Gill Klossner. Maske: Martina Böhler. Technik: Thomi Kohler. Eine Produktion von Daniel, Martin & Peter-Christian Fueter in Koproduktion mit der Kaserne Basel.