Schlachthaus Theater Bern
Literatur

Moderierte Lesung von:

Salwa Bakr (Ägypten), Leila Marouane (Algerien), Hassouna Mosbahi (Tunesien), Hassan Dawud und Fuad Rifka (Libanon)

Vorstellungen: 10.10.2004

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Die Frankfurter Buchmesse besucht Bern mit fünf AutorInnen aus dem arabischen Raum! Lesung in Originalsprache (französisch, arabisch) mit Übersetzung (Fr. 25.–/20.–)
Um 18:30: Pause mit Buffet (im Preis nicht inbegriffen).

Die diesjährige Frankfurter Buchmesse präsentiert als Ehrengast die arabische Welt. Auf ihrem Heimweg machen fünf eingeladene AutorInnen einen Abstecher nach Bern: der in Syrien geborene Lyriker Fuad Rifka; der Beiruter Journalist und Autor von «Der Gesang des Pinguins», Hassan Dawud; die inzwischen in Frankreich lebende Romanautorin Leila Marouane; die Theaterkritikerin und Schriftstellerin aus Kairo Salwa Bakr; der Beduine Hassouna Mosbahi, der Theaterstücke, Hörspiele und Erzählungen schreibt und ein begnadeter Übersetzer französischer Literatur ist.

Moderation und Übersetzungen: Stefan Weidner, Hartmut Fähndrich und Oliver Fahrni. Eine Zusammenarbeit mit den TRAFO-Lesungen Dampfzentrale und mit der Kornhausbibliothek. Hinweis: Am 11.10. um 20:00 liest Elias Khoury, aus Libanon, in der Kornhausbibliothek (eine Zusammenarbeit mit der Erklärung von Bern).