Schlachthaus Theater Bern
Konzert

Beat Sterchi und No Square Jazz Trio:

Bitzius. Ein Gotthelfprogramm

Vorstellungen: 24.10.2004

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

«Jö dr Gotthäuf!», «Wüä dr Gotthäuf, dr Gotthäuf!», «Ou dr Gotthäuf!». Eine Matinee in Texten und Musik

Beat Sterchi hat geschrieben, verfremdet und collagiert. Und sich hinter der Kantonsgrenze (wo man nicht vor Dichterehrfurcht erstarrt) nach Musikern umgeschaut. So ist eine Sammlung von Lauten und Wörtern entstanden, die «Gotthelf nicht auf den Kopf, aber vielleicht neben den Denkmalsockel auf die eigenen Füsse stellt». Eine robuste Hommage, die ihre Vorpremiere am Loebegge inklusive empörter Kritik (man mache sich hier über den Gotthelf lustig!) und den 200. Geburtstag des alten Herrn überstanden hat. Mit Unterstützung der Buchhandlung Libromania.

Mit Beat Sterchi (Stimme), Susi Wirth (Stimme, Gesang), Guillaume Perret (Saxophone), Adi Blum (Akkordeon), Michael Fleiner (Klavier, Keyboards, Gesang, Guïro), André Hahne (Bass) und Yannick Oppliger (Schlagzeug, Posaune). Text: Beat Sterchi. Konzept/Dramaturgie: Adi Blum. Musikalische Leitung: Michael Fleiner. «Bitzius», Buch und CD, kann man bei edition ratatouille Langenthal bestellen.