Schlachthaus Theater Bern
Theater

Lara Foot Newton:

Tshepang. The Third Testament

Vorstellungen: 02.11.2004

Im Rahmen von: SHARP! SHARP! - South African Arts Festival

Spiel Ort: Schlachthaus Theater Bern

Ein Stück, das die Frage nach dem Danach, nach der Verantwortung und den Überlebensmöglichkeiten nach einem Verbrechen stellt. In Zusammenarbeit mit Terre des hommes. Auf englisch

2001 schockierte die Nachricht von der Vergewaltigung eines neun Monate alten Babys Südafrika. Der Name des Babys: Tshepang. Mit der Medialisierung dieser furchtbaren Entdeckung brach ein Damm des Schweigen: Hunderte vergleichbarer Fälle wurden publik. Lara Foot Newton schrieb in einer Art konstruktiver Verzweiflung ein Stück über Liebe und Vergebung in einem von Gewalt und Verwüstung malträtierten Land. Die Autorin fragt nach den gesellschaftlichen Bedingungen, unter denen ein solches Verbrechen stattfinden kann, sie fragt nach dem Selbstwert des Täters und nach der Möglichkeit für Mutter und Kind, ein derartiges Trauma zu überleben



Ein Stück von Lara Foot Newton. Regie: Lara Foot Newton. Spiel: Mcedisi Shabangu und Kholeka Qwabe. Bühnenbild: Gerhard Marx. Licht/Technik: Wesley France und Royden Paynter. Produktion: Maurice Podbrey für Mopo Productions.