Schlachthaus Theater Bern
Puppentheater

Fu Hsing Ko Shadow Puppet Troupe:

Nuo-cha Disturbed the East Sea

Vorstellungen: 24.11.2004

Im Rahmen von: TOP - Theater mit Objekten und Puppen

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Ein chinesisches Märchen erzählt von 8 Schatten-Puppenspielern und Musikern aus Taïwan. Nuo-cha ist klein, aber wenn er mal in der Ostsee baden geht, gibt das einen Riesenwirbel. Und dann muss er gegen verschiedene Monster kämpfen

Der siebenjährige Nuo-cha, begleitet von seinem Bodyguard, geht zum Strand an der Ostsee spielen. Quietschvergnügt springt er ins Wasser mitsamt den Kleidern und plantscht herum. Da stürzt der Drachenpalast ein, die ganze Ostsee wird rot, alle darin schwimmenden Fische, Garnelen, Krabben und Muscheln werden in die Luft gesprengt. Ist das eine Tankerkatastrophe? Nein. Das ist ein himmlischer Wutanfall: die Kleider von Nuo-cha waren ein Geschenk des Himmels. Nach diesem schrecklichen Fauxpas muss Nuo-cha gegen eine Reihe von Drachen, Monstern und Tieren kämpfen. Moral: wer sich unschicklich benimmt, muss sich in den Kampfsportarten auskennen. «This is a great choice for family!» meinen die Schattenpuppenspieler. Wir auch.




Regie: Fu-chu Hsu. Licht: Fu-chin Hsu. Puppenspiel: Fu-chu Hsu, Fu-chin Hsu, Chung-yi Hsu, Chiang-ho Chang. Musik: Jui-chen Hsu (Percussion), Chih-chi Hsu (Gong), Wen-shou Wu (chinesische Geige), Hsiang-ying Shun (Trichord).