Schlachthaus Theater Bern
Tanz

Malek Sebai:

B-ticino

Vorstellungen: 04.02.2005

Im Rahmen von: LA MER BLANCHE

Spiel Ort: Kulturhallen Dampfzentrale

Ein Tanzexperiment mit den eigenen Geschichten und Geheimnissen. In der Dampfzentrale. Doppelabend mit Aydin Teker

Eine klassische Tänzerin wendet sich dem modernen Tanz zu, kaum hat sie ihre Ausbildung an der Pariser Oper abgeschlossen; in Frankreich gross geworden kehrt sie später zurück nach Tunesien, um dort ihr Leben und Schaffen weiterzuführen. Malek Sebai, die ihren Körper als absolutes künstlerisches Arbeits- und Übermittlungsinstrument setzt, erreicht eine unglaubliche Bühnenpräsenz. «B-ticino» ist eine Übung, ein Experiment zur unsichtbaren Schwerkraft in einem Körper und zur Frage, ob ein einziger Körper die geheimen Sensationen und Emotionen auszudrücken vermag.



Tanz, Choreografie und Texte: Malek Sebai. Bühne: Patricia Triki. Künstlerische Mitarbeit: Radhouane Meddeb. Kostüme: Patricia Triki und Malek Sebai. Technik: Sabri Atrous. Musik: Undabdiepost Berlin 1999.