Schlachthaus Theater Bern
Theater

fünfnachbusch:

MaxundMurx

Vorstellungen: 09.04.2005 | 12.04.2005 | 14.04.2005 | 15.04.2005 | 16.04.2005

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Von Paula Fünfeck. Realgrotesker Murxismus in der Inszenierung von Trix Bühler. Für Erwachsene.

150 Jahre nach Wilhelm Buschs legendärem Verse-Comix «Max und Moritz» tauchen sie in Paula Fünfecks Roadmovie wieder auf und sind die bösen Buben von heute. Ganz auf der Höhe einer perspektivelosen Zeit operieren die beiden voll aus dem gesellschaftlichen Murx heraus, unkorrekt und ohne Rücksicht auf Verluste, lebenshungrig, auf der Suche nach der ganz grossen Freiheit. 6-mal schlittert das Loser-Duo von einer Chaosperformance in die nächste, brutal und komisch wie Tarantino. Beim 7. Mal gehts schief. 2 Schauspielerinnen mit Punkrock-Verstärkung (The Mad Cowgirl Desease) legen los und machen uns gegen allen Widerstand zu konspirativen Sympathisanten von MaxundMurx





Spiel: Ursula Reiter, Cathrin Störmer, The Mad Cowgirl Desease mit Kat Aellen (Bass/Vocals), Jacky Brutsche (Guitar/Vocals) und Renie Wünsch (Drums); Inszenierung: Beatrix Bühler; Ausstattung: Renate Wünsch; Lichtdesign: Roger Staub; Choreografie: Salome Schneebeli; Assistenz: Béatrice Ackermann; Technik: Sybille Eigenmann.