Schlachthaus Theater Bern
Theater

Kopp/Praxmarer/Vittinghoff:

Rettet Nemo!

Vorstellungen: 20.01.2010 | 23.01.2010 | 24.01.2010

Spiel Ort: Schlachthaus Theater Bern

Ein Tiefsee-Theater mit eigenwilligen Puppen. Für Kinder ab 7 Jahren.

Die Geschichte spielt in einer geheimnisvollen Welt. Einer Welt voller Wunder und Gefahren. Es gibt keine Luft zum atmen, es ist dunkel und kalt. Dort leben sonderbare Lebewesen und riesige Pflanzen, aber auch der kleine Nemo mit seinem Vater. Wer den Disney-Film « Finding Nemo » gesehen hat, erkennt am Anfang des Stücks einiges wieder. Armin Kopp und Dirk Vittinghoff spielen die Geschichte lustvoll und mit wenigen Bühnenmitteln und Figuren nach. Dabei geraten sie sich aber immer mehr in die Haare.
Beim Original bleiben oder Eigenes dazumischen? Wie das beim Spielen manchmal passiert, kommt es zu einem wüsten Krach, und dabei geht das liebste Spielzeug kaputt.
Was tun? Kann es überhaupt noch weitergehen? Die Lage scheint aussichtslos. Aber dann mischt sich jemand völlig unerwartet ein. Es entwickelt sich dadurch eine neue Geschichte mit Abenteuern um ein Walross, gefährliche Quallen und einer Spinat essenden Prinzessin. Mit unbändiger Phantasie versuchen die Protagonisten die Probleme, die sie sich fortwährend selber schaffen, zu lösen. Und am Ende kommt alles anders als man denkt. « Rettet Nemo! » ist ein Stück über das gemeinsame Spielen, die Eifersucht und den Umgang mit ungelösten Konflikten, die wir alle brauchen, um daran zu reifen.


Spiel: Armin Kopp, Dirk Vittinghoff. Regie: Priska Praxmarer. Kostüme, Bühne, Requisiten: Armin Kopp, Dirk Vittinghoff, Priska Praxmarer. Grafik: Michael Epp.
Video-Schnitt: Jost Nyffeler. Produktionsleitung: Priska Praxmarer.

«Nemo als Schlingel.pdf» :pdf

«Rettet Nemo !.pdf» :pdf