Schlachthaus Theater Bern
Musiktheater

Musikschule/Schlachthaus:

Tom Sawyer

Vorstellungen: 28.01.2006 (Premiere) | 28.01.2006 | 29.01.2006

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Ein Musical für Kinder mit Kindern: Die Abenteuer des Mississippi- Lausbuben und seiner Freunde, gespielt und gesungen von den SchülerInnen der Musikschule. In einer berndeutschen Fassung von Beat Sterchi. Inszeniert von Katharina Vischer.

Tom Sawyer ist nicht gerade der Musterknabe in der Sonntagsschule, und die brave Tante Polly ist mit seiner Erziehung ziemlich überfordert, aber er hat ein gutes Herz! Eines nachts auf dem Friedhof wird Tom zusammen mit Huckleberry Finn Zeuge, wie der Indianer Joe den Doktor Robinson mit dem Messer von Muff Potter kalt macht. «Aber i däm Fau de hocke mir ja ganz schön i dr Tintä» meint Tom, «Ja, bis hiä i dr Schyssi.... gnau gno!» meint sein Freund Huck. Infolgedessen rettet Tom den unschuldigen Muff Potter vom Galgen, findet einen Schatz auf einer Insel, stürzt eine Geburtstagsparty ins Chaos und wird mit dem Indianer Joe in einer Tropfsteinhöhle am Ende fertig. Mit Chor, mit Solisten und Band: alles aus der Musikschule. Mit vielen schönen Songs, mit Boogies, Tangos, und Rock'n'Rolls, die jeden vom Hocker reissen. Widerstand zwecklos.


Frei nach Mark Twain. Musik/Text: Wolfgang Fricke. Dialektfassung: Beat Sterchi. Regie: Katharina Vischer. Musikalische Leitung: Katharina Spielmann/Rebecca Meyer. Arrangements: Peter Stüdeli, Klaus Widmer. Bühne/Ausstattung: Pascal Steiner mit Tom Hofer. Chor/Solisten: Alma Maria Tedde, Benita Combet, Céline Schwab, Chadia Sbika, Christian Antunovic, Constanze Gerber, Grazia Bucolo, Janine Sturny, Julia Graf, Lena Joos, Mara Rüegger, Matthew Wildhaber, Muriel Flückiger, Olivia Long, Quang Vuong Minh, Rebecca Lakomy, Robin Mahler, Ruby Wildhaber, Simona Bucolo, Simone Baumann, Suiren Gomez da Silva, Vanessa Strübig, Yamima Alexander. Band: Angela Markovic (piano), Josephine Gadola (bass), Lisia Miriam Bürgi (sax), Moritz Setz (dr), Romeo Kuonen (tr).