Schlachthaus Theater Bern
Theater

Stadttheater Bern/HKB Fachbereich Theater:

David und Madonna. Die heimlichste Liebesgeschichte der Welt

Vorstellungen: 11.03.2006 | 18.03.2006 | 24.03.2006

Im Rahmen von: BLICKFELDER. DAS THEATERFESTIVAL FÜR EIN JUNGES PUBLIKUM. Theater soll wie Fussball sein.

Spiel Ort: Stadttheater (Mansarde)

«Die heimlichste Liebesgeschichte der Welt». Ein Rollenspiel oder wie kommen zwei Jugendliche aus ihrem Versteck heraus?

Sie gehören eigentlich nicht zu den Draufgängern, eher zu denen, die am Rand stehen. Bei den Partys. Nur weil sie dieses Mal ein bisschen wie Madonna - im Clip zu Beautiful Stranger - aussah, hat er sie überhaupt angesprochen. Dass er ein bisschen wie David Beckham aussieht, ist natürlich Glück. Zwischen den beiden, die so tun, als wären sie David Beckham und Madonna, entwickelt sich eine Liebesgeschichte. Sie treffen sich heimlich in Hotels, haben ständig Paparazzi auf den Fersen und finden sich auf Zeitungcovers wieder. Doch wie werden aus "David" und aus "Madonna" wieder zwei normale Jugendliche?


Von Ralf N. Höhfeld. Mit Sibylle Mumenthaler, Samuel Enslin und DJ Kami Katze. Inszenierung: Ragna Guderian. Bühne: Beni Küng. Kostüme: Dorothee Brodrück. Musikalisches Konzept, Komposition und Korrepetition: Michael Frei, Jacob Suske, Renate Wünsch.