Schlachthaus Theater Bern
Puppentheater

Figurentheater Wilde & Vogel:

Der Hobbit oder Dorthin und wieder zurück

Vorstellungen: 11.03.2006 | 12.03.2006

Im Rahmen von: BLICKFELDER. DAS THEATERFESTIVAL FÜR EIN JUNGES PUBLIKUM. Theater soll wie Fussball sein.

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Die Abenteuer eines mutigen Hobbits und das Unternehmen zweier kühner Puppenspieler. Wer wagt, gewinnt!

Kleine, menschenähnliche Wesen mit haarigen Füssen, die Hobbits sind ein friedliches Völkchen der Mittelerde. Und Bilbo Beutlin ist ein speziell gemütlicher, etwas gefrässiger Hobbit, der nichts so liebt wie sein Zuhause, seine Pfeife und seine Ruhe. Aber das weiss man ja schon! Und dann macht er sich mit dem Zauberer Gandalf und einer Bande von Zwergen auf eine grosse Reise in die Gefahr und in die Dunkelheit. Kämpft mit scheusslichen Orken, mit dem bleichen Gollum, mit einer fürchterlichen Riesenspinne, mit dem Drachen Smaug. Erobert den Einsamen Berg. Und kommt zurück mit einem seltsamen Ring. Aber das weiss man ja schon! Was man aber bisher noch nicht wusste: Für diese Geschichte braucht es nicht unbedingt Hundert Millionen Dollars und eine Effektfabrik. Wilde & Vogel lassen sich von Peter Jacksons Mammutwerk nicht beeindrucken und erzählen gekonnt, mit Puppen und Licht und Musik, die Reise des kleinen aber kühnen Bilbo Beutlin. Man fiebert, man zittert, man schreit. Hin und zurück.



Spiel und Ausstattung: Florian Weisel und Michael Vogel. Text und Regie: Christiane Zanger. Musik: Charlotte Wilde.