Schlachthaus Theater Bern
Musiktheater

Gerber und Luz Theaterproduktionen:

ever Ending Summerferie

Eine verschlungene, sehnsüchtige Collage aus Feriengeschichten. Mit Dias und Rock'n'roll. F&uum

Vorstellungen: 19.03.2006

Im Rahmen von: DAS THEATERFESTIVAL FÜR EIN JUNGES PUBLIKUM

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Eine verschlungene, sehnsüchtige Collage aus Feriengeschichten. Mit Dias und Rock’n’roll.

Ausbrechen aus den öden drögen Familienferien, selbst bestimmen, wo es lang geht. Gerber und Luz ziehen los mit ihren Rockinstrumenten und schaffen sich ihre Traumferien. Auf der Bühne. In Johnny Cashs Gitarrenkoffer wird über den Pazifik gerudert, bis zu einem einsamen Insel-Verstärker, und dann müssen die beiden einen nebelumwölkten Schlagzeugberg erklimmen, wo ein Boaconstrictor-Gitarrenkabel wartet. Es kommt noch der giftigste Frosch der Welt und ein mysteriös singendes Fräulein vorbei. Und das ist erst der Anfang. Never Ending Sehnsucht. Never Ending Abenteuer.


Entwicklung und Spiel: Markus Gerber und Thomas Luz. Spiel und Gesang: Stephanie Fischer. Oeil extérieur und Endregie: Ulrich Blum. Kostüme: Inge Gill Klossner. Choreografie: Tina Beyeler. Musik: Thomas Luz. Licht: Tina Bleuler. Produktionsleitung: Gabi Bernetta. Eine Koproduktion mit Fabriktheater Rote Fabrik Zürich, Blickfelder 06, Schlachthaus Theater Bern und Theater Tuchlaube Aarau.