Schlachthaus Theater Bern
Konzert

HKB:

Pygmalion. Fremd bin ich? von Florian Volkmann (*1972)

Vorstellungen: 02.06.2007

Im Rahmen von: HOMMAGE À GEORGES APERGHIS

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Die Diplomaufführungen der jungen Musiker der HKB sind dieses Jahr eine Hommage an einen aussergewöhnlichen Künstler, der aus allem Musik macht.

Ausgangspunkt der Komposition ist der Gesang der Pygmäen. Und die grossen Ur-Fragen: Wo ist der Ursprung? Wie fremd ist uns ein ureigener Mensch? «Pygmalion. Fremd bin ich?» - ein Individuum, das einer Gruppe gegenübersteht. Ein Fremder, der in der Gesellschaft keine Aufnahme findet.

Anschliessend an beiden Abenden kompositorische Interventionen von Elisabeth Adams (*1979) Uraufführung. Sextett, Duo, Leo Dick (1976), Uraufführung «Alpöhis Monolog», «Klaras Ankunft auf dem Lande», Alin Gherman (*1981) Uraufführung «Hello», «Historie I + II», Florian Volkmann (*1972) «pgft» und «Anakreon».


Mit dem Ensemble Théâtre Musical Berne, Meisterklasse von Georges Aperghis. Danielle Bonito Sales - Mezzosopran, Vincent Daoud - Saxophon, Aurélien Ferrette - Violoncello, Guillaume Lantonnet - Percussion, Barblina Meierhans - Violine, Hélène Mourot - Oboe, Keiko Murakami - Flöten, Yuji Noguschi - Bassklarinette, Vanessa Sanfilippo - Piano, Anna Spina - Bratsche, Samuel Stoll - Horn.