Schlachthaus Theater Bern
Puppentheater

Varun Narain:

The Dusk Bride Melodrama. Auf Englisch

Vorstellungen: 20.10.2007

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Im Rahmen der Ausstellung Horn Please: Eine Puppenshow aus dem zeitgenössischen Indien

Schon mal was gehört von Reinkarnation? Gemäss gewissen Philosophien wird man nach dem Tod wieder geboren. Wie genau, wo und wann, das alles hängt vom Karma im aktuellen Leben ab. Man kann auch während seines Lebens die Wahl treffen, wiedergeboren zu werden. Alles weitere ist dann Sache des Geistes und des Willens. «The Dusk Bride Melodrama» erforscht diese zwei Ideen der Reinkarnation entlang der Geschichte eines königlichen Wüstlings, seiner jungen Braut (die alsbald an gebrochenem Herzen stirbt) und eines ehrgeizigen Höflings, der sich für eine Schönheitsoperation entscheidet. Und das alles wird erzählt aus der Perspektive eines auf seine Wiedergeburt wartenden Geistes eines verstorbenen Metzgers!



Der Puppenspieler aus New Dehli, Varun Narain, derzeit Artist in Residence im Schlachthaus auf Einladung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia (Verbindungsbüro in New Dehli), wurde in Indien durch die Popularisierung des künstlerischen Puppentheaters für Erwachsene bekannt und hat sich in der Welt des Puppenspiels eine spezielle Nische geschaffen. Seine frechen wie gefühlsbetonten Puppen erzählen vorzugsweise von nonkonformen Figuren, grasfressenden Löwen und Queers. Spiel, Text und Ausstattung: Varun Narain.