Schlachthaus Theater Bern
Konzert

Tiger Lillies:

A very special early year show with the Anarchic Brechtian Street Opera Trio. Zu «10 Jahre Schlachthaus» und «21 Jahre Dampfzentrale»

Vorstellungen: 31.12.2007

Im Rahmen von: DIE GOLDENE WURST – 10 JAHRE SCHLACHTHAUS

Spiel Ort: Dampfzentrale

Eine Nacht mit den Tiger Lillies ist wie eine Tour mit der Zeitmaschine zurück in die Berliner Kabaretts der Zwanziger.

Exzentrische, grauenerregende und gotteslästerliche Geschichten, voll von Spinnerei, Poesie und Liebe: das sind die Märchen, die die Tiger Lillies ihrem Publikum erzählen. Mit schwarzem Humor zelebriert die britische Band einen finsteren Todestanz, eine fieberhafte Show über die mondblasse, versteckte Seite des Lebens.


Tiger Lillies

Der Londoner Trio um den Sänger Martyn Jacques, eine Zeit lang ein wohl gehütetes Insider- Geheimnis, hat in den letzten Jahren ein immer grösseres Publikum in der ganzen Welt gefunden. Die anfangs intimen Soirées der Band in kleinen Vaudeville Theatern und Cabarets mussten je länger je mehr Zirkus Arenen und grossen Theatern weichen. Der einzigartige Tiger Lillies Mixt aus proletarischem Liederabend, lowlife Theater und britischem Spott wird verdammt oder bewundert. «The songs themselves are so relentlessly simplistic, so ruthlessly imbecilic, that it is difficult to consider this disc as anything but the ravings of a diseased mind.» (James Leonard über das Album Gorey End). Die Gruppe hat eine Reihe konzeptartiger Platten veröffentlicht, teilweise unter Bezugnahme literarischer Vorbilder (Struwwelpeter - Shockheaded Peter). 2003 wurden The Tiger Lillies für ihr Album «The Gorey End» für den Grammy-Preis nominiert.