Schlachthaus Theater Bern
Tanz

Cie Nicole Seiler:

Ningyo

Vorstellungen: 27.03.2008 | 28.03.2008 | 29.03.2008

Im Rahmen von: FESTIVAL OUEST/EST 2008 – Theater, Tanz, Performance und Musik aus der West- und der Deutschschweiz.

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Die Meerjungfrau lernt tanzen in der Choreographie von Nicole Seiler. Ein Tanzsolo mit Video und Live Musik.

Nach «Madame K», «One in a Million» und «Pixel Babes» kommt die Choreografin und Videokünstlerin Nicole Seiler mit «Ningyo» nach Bern zurück. Das multimediale Tanzstück untersucht dabei eine ambivalente und mythische Figur: die Sirene oder Meerjungfrau, halb Frau halb Tier, ein fantastisches, manchmal unsterbliches, immer verhängnisvolles, stets verführerisches, aber auch monströses und gefährliches Geschöpf. Was bleibt uns heute von den Legenden über die Seeleute, die dem hypnotisierenden Gesang der Sirenen erlagen?


Choreographie und Video : Nicole Seiler. Choreographie, Tanz : Young Soon Cho Jaquet oder Chiharu Mamiya. Musik Live : Letizia Renzini. Kostüm und Zeichnungen : Claude Rueger. Licht : Stéphane Gattoni. Bühne und Technik : Julien Grob. Dramaturgie : Simona Travaglianti. Assistenz Video : Vincent Deblue. Produktionsleitung : Tutu Productions, Véronique Maréchal / Simone Toendury. Eine Co-Produktion der Cie Nicole Seiler, mit Théâtre Arsenic Lausanne, Espace Nuithonie Villars-sur-Glâne, Schlachthaus Theater Bern.