Schlachthaus Theater Bern
Theater

NO99:

HEM oder HEISSE ESTNISCHE MÄNNER

Vorstellungen: 27.04.2008 | 28.04.2008 (anschliessend Publikumsgespräch)

Im Rahmen von: AUAWIRLEBEN 08: GENERATIONEN wenn ich gross bin, wenn ich tot bin

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Die Esten sind wie die Pandas. Am Aussterben. NO99, das junge Ensemble aus Tallinn, inszeniert ein ironisch-poetisches Experiment zur Rettung der Gattung.
Auf Estnisch mit deutscher Simultanübersetzung.

«Die estnische Kultur wird verschwinden. Die estnische Sprache wird verschwinden. Estnische Geschichte - weg. Unsere Grossväter und Ur-grossväter, die wie Helden im Unabhängigkeitskrieg gekämpft haben, all ihre Schlachten werden lächerlich. Der ganze Sinn, den wir haben oder je hatten, wird verschwunden sein.» Die Prognose ist düster. Weder Mutterschaftsgeld noch «Herdprämie» (Unwort des Jahres 2007!) liessen die Geburtenrate nach oben kurven. In HEM ergreift eine Gruppe junger Männer eine effektivere Handlungsstrategie, die zwar moralisch inakzeptabel, aber die einzige Möglichkeit ist, die Esten zu retten: Kinder zeugen! Scharenweise! Jetzt oder nie! Doch wie geht man die Gebärkampagne an? Wie kriegt man die Frauen (klug & kinderlos) dazu? Wie schafft man sich die physischen Voraussetzungen für einen solchen Kraftakt? Und wie managt man seine vielen Familien logistisch, finanziell und emotional? Das fragen sich die elf Männer und Frauen in traditionellen estnischen Trachten. Und spielen, singen, tanzen mit beissender Ironie das Kinderkriegen-Experiment konsequent durch bis zum wunderbar poetischen Ende.


Mit Rasmus Kaljujärv, Sergo Vares, Gert Raudsep, Elina Reinold, Inga Salurand, Jaak Prints, Mirtel Pohla, Kristjan Sarv, Andres Mähar, Risto Kübar and Tambet Tuisk. Konzept & Regie: Tiit Ojasoo. Text: Tiit Ojasso, Ene-Liis Semper, Eero Epner & Ensemble. Bühne & Kostüme: Ene-Liis Semper. Dramaturgie: Eero Epner NO99, das junge Ensemble um Tiit Ojasoo, bei AUA 07 mit seiner rasanten Öl-Groteske «NAFTA!» eine Entdeckung, zählt seine Produktionen von 99 runter durch. Wenn es bei Null angelangt ist, hört es auf!