Schlachthaus Theater Bern
Theater

KARL ein KARL und Peter Schweiger:

Der Bio-Adapter

Vorstellungen: 01.04.2009 | 03.04.2009 | 04.04.2009

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Handlung für Sprecher, Musiker, Elektronik, Bühne und Licht
nach einem Text von Oswald Wiener.

«Der Bio-Adapter biete in seinen Grundzügen die meines Erachtens erste diskutable Skizze einer vollständigen Lösung aller Weltprobleme», schrieb der Schriftsteller Oswald Wiener vor vierzig Jahren in seinem Roman «Die Verbesserung von Mitteleuropa». Dass dabei der Mensch durch eine vollkommene Maschine ersetzt werden soll, ist ein Nebeneffekt. Diese «Chance des Jahrhunderts» erläutern nun Peter Schweiger sowie das mit 25 Jahren dienstälteste helvetische Improvisationstrio und Kompositionskollektiv «Karl ein Karl» im Musiktheater «Der Bio-Adapter». Das Musiktheater holt Wieners sciencefiction-artige Vision des frühen Computerzeitalters gleichsam wieder auf den schrägen Boden der Realität. Die Lösung aller Probleme nämlich erscheint allein angesichts des notwendigen Kabelaufwands fraglich, und das macht den Spass an diesem vielschichtig-verspiegelten Abend aus.» Thomas Meyer im Tages Anzeiger.



Peter Schweiger: Regie/ Erzähler. Irina Schönen, Prolog. Peter K. Frey: Kontrabass, Elektronik. Michel Seigner: elektronische Gitarre. Alfred Zimmerlin: Violoncello. Joëlle Richard: Regiemitarbeit und Assistenz. Barbara Pfyffer: Ausstattung. Monika Guggenheim: Video. Rachel Eisenhut: Hospitanz. Ueli Riegg: Licht und Technik