Schlachthaus Theater Bern
Theater

LES ETOILES:

Burn Out

Vorstellungen: 15.04.2009 | 17.04.2009 | 18.04.2009 | 19.04.2009

Spiel Ort: Schlachthaus Theater

Nach einem Hörspiel von Michael Stauffer. Ein Projekt über das scheitern des Einzelnen und das kollektive Gefühl 2009.

BURN OUT ist ein Stück Voyeurismus. Wir beobachten Menschen dabei, wie sie über Arbeit sprechen, verstummen und erkranken. BURN OUT hängt in der Luft. Doch wer brennt, warum und seit wann schon? Gibt es einen Ausweg? BURN OUT in Talkshows und in Firmenkonzepten. Ein Projekt über das Scheitern des Einzelnen und das kollektive Gefühl 2009. Wir sitzen am Rande der Depression. Und schon setzt sich die Gruppe der Helfer in Bewegung. Beruf, Privates und Glück sind miteinander verbunden. Auf welchen Werten basiert unsere Gesellschaft, wenn sich das Bild der Arbeit verändert, wenn man vielleicht nie wieder arbeiten kann und es ohnehin nicht genug Arbeit gibt für alle?


Marie Omlin


Catriona Guggenbühl


Emma Murray


Michael Glatthard


Michael Rath


Catriona Guggenbühl

Ein Abend in Bildern von und mit dem Musiker Fabian Kalker, der Tänzerin Emma Murray, den SchauspielerInnen Catriona Guggenbühl, Marie Omlin, Michael Glatthard, Michael Rath und 5 Mikrofonen. Regie: Ragna Guderian. Text: Michael Stauffer. Regiemitarbeit: Nathalie Papatziokakis.Dramaturgie: Patricia Langer. Bühne: Bernhard Küng. Kostüme: Sarah Bachmann. Musik: Fabian Kalker. Choreografie: Emma Murray. Psychologische Beratung: lic. phil. Timur Steffen. Lichtkonzept: Walter Kohler. Technik: Helena Hebing. Produktionsleitung: Marie Theres Langenstein. Mit freundlicher Unterstützung von KulturStadt Bern, Kanton Bern, Migros Aare, Burger Gemeinde, Ernst-Göhner Stiftung und Fizzen.