Schlachthaus Theater Bern
WEM GEHöRT DIE STADT?

Jugendclub ZONE des Schlachthaus Theaters:

Aufstand

Vorstellungen: 11.06.2011 (Premiere) | 12.06.2011 | 18.06.2011

Im Rahmen von: WEM GEHÖRT DIE STADT? 9.-18. Juni 11

Spiel Ort: Im Untergrund (Moserstrasse 31, 3014 Bern)

Theater im Untergrund (an einem geheimen Ort).

Wenn Jugendliche auf die Frage: «Wem gehört die Stadt?» antworten: «Uns. Und wir werden dafür sorgen, dass sie wirklich uns gehört!» - was geschieht dann? Wie sieht es aus, wenn wir im Untergrund Berns eine Revolution planen? Wie weit sind wir bereit zu gehen? Und was kann uns davon abhalten? Kann uns überhaupt etwas davon abhalten?
Bereits im Oktober des vergangenen Jahres setzte sich der Jugendclub mit der Frage auseinander, wie eine Revolution entsteht, welche Figuren dabei eine Rolle spielen, welche Verläufe im geschichtlichen Rückblick zwingend sind und welcher gesellschaftliche Zustand eine Revolution hervorrufen kann. Was dann folgte, waren Anschauungsbeispiele in aller Welt, die uns Leitfaden und Bestürzung zugleich waren.

Philip: Das ist scheisse, ja. Aber halt ein unvermeidliches Risiko. Wenn wir unsere Sache verfolgen, dann dürfen wir uns von solchen kleinen Fehlern nicht aus der Bahn werfen lassen.
Schweigen.
Gioia: Und jetzt?
Max: Machen wir weiter. Bis die sich zu unseren Forderungen bekennen.
Bettina: Wie weit?
Max:Was nötig ist.

«WEM GEHÖRT DIE STADT?» ist eine Theaterveranstaltung zur Entdeckung der Stadt. Der Stadt Bern. Nicht unbedingt das UNESCO-Welterbe steht im Fokus. Sondern die Orte, wo man noch nie war, die Freiräume (gibt es welche?), die Leute und die Tiere. Lokale und internationale KünstlerInnen und Künstlergruppen sind ausgezogen, um die Stadt zu erforschen und Theaterreisen, temporäre Installationen oder mobile Theaterperfomances zu kreieren. Das Publikum läuft mit, fährt mit und staunt. Was macht die Stadt zur Stadt? Wie lebt es sich dort? Wie soll man sich im öffentlichen Raum verhalten? Was könnte dort noch passieren? Darf man das? Wer hat in der Stadt das Sagen?
Während dieser Zeit wird das Schlachthaus Theater in Beiz, Treffpunkt, Kasse, Hör- und Konzertsaal, Ausstellung & Tanzlokal umfunktioniert und heisst «Zmittsinzentrum».


Bild: Alexander Jacquemet

Mit Alain Beyeler, Aline Beyeler, Alexandra Weber, Ava Slappnig, Baschi Aeschlimann, Benni Kühni, Bettina Zumthurm, Chayenne Schreyer, Fabian Messmer, Gioia Manzone, Janine Reitmann, Max Hubacher, Philip Ortelli, Rahel Ammann, Salome Aeschlimann. Leitung und Regie: Katharina Vischer. Choreographie: Jenni Arne. Technik: Matthias Keller.

Wem gehört die Stadt? Schlachthaus Theater Bern from Decoy Collective on Vimeo.

«Wem gehört die Stadt ?.pdf» :pdf