Schlachthaus Theater Bern
Stückentwicklung

Flüffenbach und Zufenhaim (Tel Aviv):

NEUKUNSTLERNEN / RE-EDUCATION

Vorstellungen: 13.10.2011 (Schweizer Premiere) | 15.10.2011 (Anschliessend Publikumsgespräch mit dem Regisseur) | 16.10.2011 | 18.10.2011 (Probier-Mich-Preis)

Spiel Ort: Schlachthaus Theater Bern

Aus «Germößsturmkampf» bringen die Botschafter Flüffenbach und Zufenhaim eine neue Vision für die Erziehung der SchweizerInnen mit. Und eine grossartige Show!

Nationalgeist, Patriotismus und Ordnung sollen der Welt zu einer besseren Zukunft verhelfen. Und anrollen soll die neue Bewegung in der Schweiz! Flüffenbach und Zufenhaim, die zwei Botschafter aus «Germößsturmkampf», einer kleinen Enklave in den Bergen Mitteleuropas, sind damit beauftragt, uns ihre revolutionäre Vision für die Umerziehung der BürgerInnen beizubringen. Ihre Methode ist völlig neu: Instrumentalisierung der Sehnsucht der BürgerInnen nach der guten alten Zeit, Trainingscamps zur Assimilation der richtigen Werte, Volksliedergesänge im Chor («Makrozusammen»), Gehorsams- und Vertrauensübungen («Transzententvolk» sowie Schiessübungen («Achtungsmacht») etc. etc. Der Umerziehungsprozess kann beginnen...
Schonungslose Ironie und rabenschwarzer Humor einer ganz jungen Gruppe aus Israel.

Das Publikumsgespräch mit Eran Tobol nach der Vorstellung vom 15. Oktober wird von der Historikerin Dr. Christina Späti moderiert.

An ironic evening of black humor in which two ambassadors from Central Europe come to share their vision of progress through patriotism and orderliness with the Swiss.

Flüffenbach et Zufenhaim, les deux ambassadeurs du Germößtsturmkampf, un petit pays montagneux d’Europe centrale, sont chargés de restaurer l’Ordre et la Discipline dans le monde. Ils commencent en Suisse.
Une production à l’humour frondeur, particulièrement destinée à ceux qui ont parfois des doutes sur l’Importance des Valeurs.


Mehr von Flüffenbach und Zufenhaim !

Homepage der Gruppe

Von und mit: Ido Yona, Adi Ravid, Erez Dascal, Gal Israeli, Nuria Lozinsky, Eran Tobol, Ehud Vardi und Berner Kinder. Konzept und Regie: Eran Tobol. Bühne, Kostüme und Ausstattung: Yaara Zadok. Grafik: Oren Kadosh. Musik: Erez Dascal, Ehud Vardi, Eran Tobol. Licht: Michael Eliezer. Produktionsleitung: Anat Gafni. Produktion: Gilad Barnea. Berndeutsche Adaption und Regieassistenz: Miko Hucko. Eine Produktion von Flüffenbach and Zufenhaim.

Mit freundlicher Unterstützung der Israelischen Botschaft Bern und dem Schweizerisch-Israelitischen Gemeindebund (SIG).

«Israelischer Sprachwitz.pdf» :pdf

«Flüffenbach und Zufenhaim.pdf» :pdf

«Spassfaschisten.pdf» :pdf

«Schule des Faschismus.pdf» :pdf