Verfolge das Schlachthaus - Facebook, Twitter & Instagram

Auch wir sind online – nicht nur auf unserer Website, sondern natürlich auch im Social Web - auf Facebook, seit neuestem auch auf Twitter und Instagram. mehr lesen

Stirb langsam ... jetzt erst recht

Vier Vorstellungen hat er noch vor sich: Dennis Schwabenland versucht es nochmal mit dem Sterben als Dave Gahan ... mehr lesen

Nachschlag im Mai: David Copperfield geht in die zweite Runde

Sie haben unsere Apriltermine verpasst' Kein problem! Am 16. und 17. Mai haben Sie noch zwei Mal die Chance auf "David Copperfield" vom Weltalm Theater mehr lesen

Begeisterung Über "Als ich einmal tot war und ..."

Presse und Publikum sind begeistert: "Als ich einmal tot war und ..." dürfen Sie auf keinen Fall verpassen ... mehr lesen

Im Juni geht es ins Tramdepot Burgernziel

Cinecitta in Bern? Erleben Sie die letzten Dreharbeiten bevor die Abrissbirne kommt! Federico Fellini verfilmt eine Verkettung unerhörter historischer Begebenheiten und stösst dabei auf seine grösste Widersacherin, seine Muse. mehr lesen

Amy Winehouse und Marylin Monroe

Sexy Marilyn, Cruel Amy. Wo es aussen glamourt, finstert es im Innern.  Sie wollen das Gleiche sagen, nur anders. Sie sind zu jung, um alt zu sein und zu alt, um jung zu sein. Die Premio Gewinnerninnen 2014 ... mehr lesen

ALLEI DIHEI – FÜR KINDER VON 6 BIS 10 JAHREN

FERIENKURS IM SOMMER 2015 - jetzt schon anmelden!
Die Eltern sind weg, ihr seid allein zu Haus, endlich frei und ihr dürft machen, was ihr wollt! Was würdet ihr machen? Ist es auch ein bisschen gruselig? Vielleicht fängt ja plötzlich die Zimmerpflanze an zu sprechen, die Möbel verwandeln sich in Tiger oder es klingelt an der Tür ... mehr lesen

Jugendclub

Auf die Bretter, fertig, los! mehr lesen

STUHLABOS FÜR GEMEINDEN

Wohnen Sie in Bolligen, Erlach, Ittigen, Kehrsatz, Meikirch, Moosseedorf, Mühleberg, Ostermundigen, Worb oder Zollikofen? Dann haben Sie Glück. mehr lesen

MITGLIEDSCHAFT IM VEREIN

Werden Sie Mitglied im Verein Schlachthaus Theater Bern
mehr lesen

Angebote fÜR Schulklassen

Sie möchten mit Ihrer Schulklasse ins Theater kommen, wissen aber nicht genau, was sich anbieten würde oder möchten vorab noch Informationen haben? Haben Sie Interesse an einem Vor- oder Nachgespräch mit den KünstlerInnen? Wir haben die verschiedensten Angebote für Sie und Ihre Schulklassen - egal für welche Altersstufe. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. mehr lesen

STUHLABOS FÜR PRIVATPERSONEN

StuhlbesitzerInnen sind Glückspilze! Sie können jederzeit Ihren Platz oder Ihre Plätze im Schlachthaus reservieren. Sie wenden sich einfach direkt an das Theaterbüro: info@schlachthaus.ch oder 031 312 96 47.  mehr lesen

Jede Menge Besuche ...

... haben wir für unsere zweiten Teil des Spielzeitheftes absolviert. Einen kleinen Einblick in unsere Besuche erhalten Sie natürlich im Spieltzeitheft, selbstverständlich entstehen immer viel mehr Bilder bei solchen Shootings, die wir Ihnen in den nächsten Woche hier und auf unserer Facebook-Fanpage und in der Schlachthaus-Facebook-Gruppe präsentieren möchten. Viel Spass: Jugendclub bei Boday Bulloni, das schaubüro in der Brauerei Egger und Theater Weltalm im BärenPark.

Der Spielzeit zweiter teil

Auch die zweite Hälfte unserer Spielzeit bekommt ein kleines, aber feines Heft, in dem wir uns erneut mit Ihnen und unserer KünstlerInnen der zweiten Spielzeithälfte auf eine besondere Bern-Reise begeben möchten. Neugierig? Ab dem 9. Janaur liegt unser Heft gratis zum Mitnehmen in unserem Foyer und natürlich auch auf unserer Kulturfensterbank (direkt vor dem Theaterladen) für Sie auf! Viel Spass beim Entdecken und Lesen! Online blättern im Heft können Sie HIER und einen Überblick über alle Produktionen, Festivals und Veranstaltungen bis Ende Juni gibt es HIER.

Sie haben wir gesucht!

Werden Sie Mitglied im Verein Schlachthaus Theater Bern und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen - wie zum Beispiel unserem montalichen E-Mail-Newsletter mit speziellen Aktionen, ermässigten Tickets für die Dampfzentrale und das Kino Kunstmuseum und dem Kultukuvert gratis zu Ihnen nach Haus. Haben wir Ihr Interesse geweckt? mehr lesen

Schulvorstellungen im April und Mai

Wussten Sie iegentlich, das wir spezielle Schulvorstellungen anbeiten? Zum einen buchbar über die Stadt Bern und zum anderen über theaterlink.ch - so profitieren ISe von vielen Vorteilen und Vergünstigungen für Ihre SchülerInnen. Darüber hinaus können auch für reguläre Vorstellungen ermässigte Tickets für SchülerInnen und Gruppen bezogen werden mehr lesen


Als Nächstes:

Mo / 27.04.2015 / 14:00 Uhr

Weltalm Theater:
DAVID COPPERFIELDEIN STÜCK FÜR ALLE AB 10 JAHREN

Alle Vorstellungen, Reservationen und Tickets im Spielplan

 

Mo / 27.04.2015 / 10:00 Uhr

Weltalm Theater:
DAVID COPPERFIELDEIN STÜCK FÜR ALLE AB 10 JAHREN

Alle Vorstellungen, Reservationen und Tickets im Spielplan

Wir zeigen´s euch!

AUAWIRLEBEN und Schlachthaus Theater Bern: Showcase Beat Le mot mit "Der RÄuber Hotzenplotz" am 9. und 10. Mai


Das Performancekollektiv ist erstmals zu Gast in Bern und zeigt die 2007 beim Festival Impulse ausgezeichnete Produktion. Anschliessend an das Gastspiel im Schlachthaus geben Showcase Beat Le Mot eine Masterklasse an der Hochschule der Künste Bern. Mehr Infos auch unter www.showcasebeatlemot.de


Er schnupft, trinkt und klaut der Grossmutter die singende Kaffeemühle. Sieben Messer und eine Pistole gehören zu seiner Ausrüstung, und als gerissenster Räuber der Kinderbuchgeschichte ist er endlich wieder auf einer Bühne zu sehen.


Szenenfotos: Christian Brachwitz

Showcase Beat Le Mot: DER RÄUBER HOTZENPLOTZ
Einladung von AUAWIRLEBEN und Schlachthaus Theater Bern
9.5. Samstag 16:00 Berner Premiere, 10.5. Sonntag 16:00
Schulvorstellung (bereits ausgebucht) am 11.5. um 10:00



Mehr Info zu DER RÄUBER HOTZENPLOTZ | Mehr Infos zu AUAWIRLEBEN

AUAWIRLEBEN im Schlachthaus Theater

Auch in deisem Jahr schlägt AUAWIRLEBEN seine Zelte im Schlachthaus Theater auf. Mit drei Produktionen begrüssen wir das Theaterfestival Bern in der Rathausgasse.

Iggy Malmborg (Malmö): b o n e r
1.5. Freitag 20:00 und  2.5. Samstag 19:30
Dieses Solo thematisiert die Krux der künstlerischen Einzelarbeit, wie überhaupt die Unmöglichkeit, unabhängig durch die Welt zu gehen.

Christophe Meierhans (Genf/Brüssel): Some use for your broken clay pots
4.5. Montag 20:00 und 5.5. Dienstag 19:00
Auf das demokratische System der Schweiz sind wir stolz. Das hohe Mass, in dem die Bürgerinnen und Bürger in den politischen Prozess einbezogen sind, gilt als vorbildlich. Aber zunehmend wird Kritik daran laut. Kriegen wir das nicht irgendwie besser hin?
Some use for your broken clay pots ist eine äusserst anregende und lustvolle Kampfansage an eine Kultur der ‹Alternativlosigkeit›!

Showcase Beat Le Mot: DER RÄUBER HOTZENPLOTZ
Einladung von AUAWIRLEBEN und Schlachthaus Theater Bern
9.5. Samstag 16:00 Berner Premiere, 10.5. Sonntag 16:00
Das Performancekollektiv ist erstmals zu Gast in Bern und zeigt die 2007 beim Festival Impulse ausgezeichnete Produktion. Anschliessend an das Gastspiel im Schlachthaus geben Showcase Beat Le Mot eine Masterklasse an der Hochschule der Künste Bern. Mehr Infos auch unter www.showcasebeatlemot.de



Mehr Info zu DER RÄUBER HOTZENPLOTZ | Mehr Infos zu AUAWIRLEBEN

Wieder da am 16. und 17. Mai um jeweils 16:00: Weltalm Theater mit "David Copperfield"


England 1850, Zeit der Industrialisierung. Vom Stiefvater nach London verdingt, fi ndet das Waisenkind David Copperfield in dieser sumpfigen und rauchigen Stadt seine Lebensträume vernichtet. Aber David gibt nicht auf. Er flieht zu seiner ihm kaum bekannten, schrulligen Tante Betsey. Diese rät ihm: «Wir müssen Schicksalsschlägen kühn ins Gesicht sehen. Wir müssen das Unglück müde machen, David».



Er findet gute und weniger gute Freunde, streitet mit seinem grössten Feind Uriah Heep und beginnt sich für die Damenwelt zu interessieren. Schafft es David schliesslich, seinen Platz in der Welt zu finden?


Ab 24. April im Schlachthaus Theater: David Coppefield nach Charles Dickens vom Weltalm Theater // Foto: Sibylla Walpen

Diese Produktion ist ebenfalls im Mai im Schlachthaus zu sehen, mehr Infos und alle Termine und Tickets und Spielplan.

Mehr Info David Copperfield | Mehr Infos zum Weltalm Theater

Als ich einmal tot war und Martin L. Gore mich nicht besuchen kam ...


Wieder da am 16., 17., 22. und 23. Mai! Ein Stück über Lebenspläne und Todeserfahrungen, über Verrat und Musik, über Depeche Mode und dessen Sänger Dave Gahan, der gerne so gross wäre wie das Bild, das von ihm gezeichnet wird. Sex, Drugs und Rock'n'Roll?


Foto: Rob Lewis

Dave Gahan, Sänger von Depeche Mode, hat ein Imageproblem. Er löst es Anfang Neunziger so, wie es sich für den Rockstar, der er sein möchte, gehört: Tätowierungen, Heroin und ja, Tod. Von seinen zwei Minuten Todsein erzählt er seither gerne und in immer neuen Varianten. Die Wahrheit und die Ordnung der Ereignisse sind ihm derweil längst abhanden gekommen: Liegt er immer noch in diesem Hotelzimmer?

Kaa Linder, SRF2kultur, war bei einer der Proben dabei - hier nachhören. Und was sagt die Presse? Nachlesen unter nachtkritik.de und Der Bund.

Tickets und Termine | Mehr Infos zu Als ich einmal tot war und ...