Schlachthaus Theater Bern

Tickets

Sa / 29.04.2017 / 18:00|19:00|20:30

Keine Online-Buchung mehr möglich. Karten an der Theaterkasse erhältlich.


Alle Vorstellungen

Mi 26.4. 20:30
Do 27.04. 18:00 | 19:00 | 20:30 | 22:00
Fr 28.04. 18:00 | 19:00 | 20:30 | 22:00
Sa 29.04. 18:00 | 19:00 | 20:30

Preise

Festivalpass à Fr. 90.- bestellen: info@schlachthaus.ch

Tagespass (Vorverkauft & Abendkasse):
Fr. 45.-/40.-/20.-

Einzeltickets nur an Abendkasse:
Einzeleintritte 18:00, 19:00: je Fr. 15.-
20:30: Fr. 25.-/20.-/15.-

Sa / 29.04.2017 / 18:00|19:00|20:30

Berner Lesefest:

Aprillen

Preis: Fr. 45.-/40.-/20.-
Tagespass
Spielort: Schlachthaus Theater // Saal



18:00 LYRIK

Jürgen Theobaldy & Eva Seck
Die Gedichte von Eva Seck und Jürgen Theobaldy sind ein Innehalten. Oder vielmehr eine Gegenwart, die sprachlich festgehalten wird. Hier werden Zustände betrachtet und reflektiert. Die Lyrik der beiden besticht durch das teilnehmende, dabei aber stets unabhängige Wahrnehmen dessen, was uns umgibt, was sich in uns und um uns herum abspielt. Mehr Infos



19:00 REPORTAGEN

Margrit Sprecher

Margrit Sprecher, geboren 1936 in Chur, hat die Reportage in der Schweiz geprägt wie keine andere. Sie arbeitete während 15 Jahren für die Frauenzeitschrift Elle, danach 20 Jahre für die Weltwoche. Bekannt wurde sie mit ihren Gerichts- und Sozialreportagen. Seit ihrer Pensionierung 2003 ist Margrit Sprecher freie Journalistin – u.a. für die Neue Zürcher Zeitung, Das Magazin, Geo, Die Zeit, Reportagen – und Autorin von Büchern wie Leben und Sterben im Todestrakt oder Expeditionen in die Mitte des Volkes. 1985 wurde sie mit dem Zürcher Journalistenpreis, 1992 mit dem Egon-Kisch-Preis und 2016 Swiss Press Award für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Ans Aufhören denkt sie aber noch lange nicht. Im Gegenteil: «Vielleicht liegen die besten Reportagen noch vor mir», so Sprecher. Worin diese bestehen könnten, erzählt sie dem Reportagen-Gründer und -Chefredaktor Daniel Puntas Bernet.



20:30 KOMBINATION

Guy Krneta, Michael Pfeuti & Daniel Woodtli
Für die dritte Kombination hat der engagierte und mehrfach preisgekrönte Theaterautor und Schriftsteller Guy Krneta den Bassisten Michael Pfeuti sowie den Trompeter Daniel Woodtli eingeladen. Mit beiden tritt er immer wieder auf. Bei Aprillen stehen die drei nun aber zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne. Mehr Infos



Jürgen Theobaldy (Foto © Hektor Leibundgut)

Eva Seck (Foto © Ramon Giger)
Margrit Sprecher (Foto zvg)
Guy Krneta (Foto © Dominique Uldry)
Daniel Woodtli (Foto © Pascale Amez)
Michael Pfeuti (Foto zvg)

Für den Hunger: warmes, vegetarisches Essen im Foyer von 18:30 bis 20:00 Uhr.

Büchertisch auf der Bühne: Buchhandlung zum Zytglogge

Rahmenprogramm | www.aprillen.ch

Kuratiert von Sandra Künzi & Tabea Steiner
Eine Koproduktion mit dem Schlachthaus Theater Bern

Keine Online-Buchung mehr möglich. Karten an der Theaterkasse erhältlich.

Weitere Auskünfte und den Spielplan mit Stückbeschrieben erhalten Sie im Schlachthaus Theater unter
Tel. 031 312 96 47
E-Mail kontakt@schlachthaus.ch