Schlachthaus Theater Bern

Tickets

Sa / 09.12.2017 / 11:00


Alle Vorstellungen

Sa / 09.12 / 11:00


Der jugoslawische Traum

In «Der jugoslawische Traum» (5. bis 9. Dezember 2017) kommt eine Generation zu Wort, die von den Jugoslawienkriegen der 90er-Jahre geprägt wurde. Programmübersicht (.pdf)

Vom Mittwoch 6. bis Samstag 9.12. läuft das Theaterstück Vor solchen wie uns haben uns die Eltern immer gewarnt von Tanja Šljivar. Am Freitag, 8.12., gibt es ein Publikumsgespräch mit Tanja Šljivar, Mirjana Karanović (Regie/Spiel) und Enes Salković (Spiel). Moderiert wird das Gespräch von Jens Herlth, Professor für Slawistik an der Universität Freiburg.

Nach der letzten Vorstellung vom Samstag, 9.12., gibt es ein Konzert des jungen bosnischen Serben Božo Vrećo, der sich nicht nur mit seiner Musik über Grenzen hinwegsetzt.

Das Kino REX programmiert vom 5. bis 17. Dezember eine Hommage an Schauspielerin Mirjana Karanović und zeigt ihre Filme A Good Wife (Drehbuch & Regie), Das Fräulein (Regie: Andrea Staka, Mit: Mirjana Karanović) und Grbavica (Regie: Jasmila Zbanic, Mit: Mirjana Karanović).

Tickethinweis!

Besucher*innen von Der jugoslawische Traum im Schlachthaus Theater bzw. der Hommage an Mirjana Karanović im Kino REX erhalten auf Nachfrage an den jeweiligen Kassen einen Bon, der zu einer Reduktion von Fr. 5.- beim Besuch einer Vorstellung der Reihen in der jeweils anderen Institution berechtigt.

Sa / 09.12.2017 / 11:00

Der jugoslawische Traum | Workshop:

All adventurous women do

für Theaterschaffende

Preis: Fr. 30.-/30.-/30.-
Dauer: 11:00 - 16:00
Spielort: Schlachthaus Theater
Im Rahmen von: Der jugoslawische Traum

Thema Vormittag:
Vor solchen wie uns haben uns die Eltern immer gewarnt

Diskussion: Warum schreibt man heute Theaterstücke, in einer Zeit der Stückentwicklungen und des postdramatischen Theaters? Wer ist dieses «wir» im Stück, das im Schlachthaus Theater gezeigt wird? Wieviel hat es mit dem Publikum zu tun?

Wie kam es zur Zusammenarbeit, und was erzählt das Stück und die Inszenierung über die Geschichte Jugoslawiens aus der Sicht zweier Frauen aus unterschiedlichen Generationen (1958/1988)? Gibt es eine - feministische - Geschichtsschreibung diesbezüglich, die sich von dem, was «wir» (im «Westen») über den Krieg wissen, unterscheidet? Was kann Theater/Kunst über Geschichte erzählen? Welche Geschichten kann Theater herstellen?



Thema Nachmittag:
So wie alle anderen Draufgängerinnen auch


Gespräche und Improvisation

In ihrem neuen Stück «All adventurous women do» verhandelt Tanja Šljivar ausgehend von queerer Theorie und Instagram-Messages die Fiktion/Utopie einer kollektiven Schwangerschaft von sieben Teenagern.



Aktive Teilnahme und Einbringen eigener Arbeitsbeispiele und Erfahrungen sind erwünscht. Stücktexte sind auf Anfrage erhältlich.

Mit Tanja Šljivar (Autorin, Belgrad/Kassel) Mirjana Karanović (Schauspielerin und Regisseurin, Belgrad). Leitung: Konstanze Schmitt (Künstlerin und Regisseurin, Berlin)

Mit freundlicher Unterstützung von SüdKulturFonds

Tickets kaufen

Weitere Auskünfte und den Spielplan mit Stückbeschrieben erhalten Sie im Schlachthaus Theater unter
Tel. 031 312 96 47
E-Mail kontakt@schlachthaus.ch