Schlachthaus Theater Bern

Suche im Spielplan


vorverkauf

Tickets können online oder in der Münstergass-Buchhandlung gekauft werden.

aktueller schlachtplan


Mai-Schlachtplan

>> Halbjahresprogramm 2 Saison 2015/16
>> Mai-Schlachtplan (.pdf)

schulvorstellungen

Empfehlungen für Kindergarten, Unter- oder Oberstufe, Berufsschulen sowie weiterführende Informationen für Lehrpersonen unter «Infos & Abos» -> Schulvorstellungen

 

Spielplan 2015 / 16

So / 29.5.2016 / 16:00

Matterhorn Produktionen:
Longnight Stückbox

Vier Mal im Jahr trifft sich das STÜCKBOX-Team und erarbeitet innerhalb ungefähr zwei Wochen ein zeitgenössisches Stück. Wir zeigen alle vier STÜCKBOX-Stücke von 2015 an einem Abend!
Info zum Stück / Tickets


Mo / 30.5.2016 / 20:15

zwanzigfünfzehn:
l'endroit perdu & Greller Keller

Die Beziehung zwischen «Greller Keller» und «l'endroit perdu» mündet in einem fulminanten Maitanz mit ekstatischer Bowle! Mit dabei: Duo MUF, Helène, Milena Patagônia und Denise Ackermann. Nur Abendkasse
Info zum Stück /


Fr / 03.6.2016 / 18:00

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Eurotopia!
Interaktives Spiel

Publikum und Gruppe forschen gemeinsam an neuen Ideen für Europa! Dauer: 90 Minuten. Teilnahme kostenlos.
Anmeldung: eurotopia@pengpalast.ch
Info zum Stück /


Fr / 03.6.2016 / 20:30

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Revue
Premiere

Ist Europa noch zu retten? «PENG! Palast» baut mit internationalem Team den Turm zu Babel - als Luftschloss. Westliche Dekadenz und Popkultur treffen auf «Wir-verändern-die-Welt»-Anspruch. Eine irrwitzige Revue.
Info zum Stück / Tickets


Sa / 04.6.2016 / 16:00

Theater Jungfrau & Co.:
Hase und Bär
ab 4 Jahren

Hase und Bär sind im Spital. Sie können nicht schlafen. In der Nacht sieht alles anders aus, erst recht mit einem Auge. Und man hört viel, auch mit einem Ohr. Sie machen sich auf, gemeinsam das Spital zu erkunden.
Info zum Stück / Tickets


Sa / 04.6.2016 / 18:00

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Eurotopia!
Interaktives Spiel

Publikum und Gruppe forschen gemeinsam an neuen Ideen für Europa! Dauer: 90 Minuten. Teilnahme kostenlos.
Anmeldung: eurotopia@pengpalast.ch
Info zum Stück /


Sa / 04.6.2016 / 20:30

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Revue

Ist Europa noch zu retten? «PENG! Palast» baut mit internationalem Team den Turm zu Babel - als Luftschloss. Westliche Dekadenz und Popkultur treffen auf «Wir-verändern-die-Welt»-Anspruch. Eine irrwitzige Revue.
Info zum Stück / Tickets


So / 05.6.2016 / 16:00

Theater Jungfrau & Co.:
Hase und Bär
ab 4 Jahren

Hase und Bär sind im Spital. Sie können nicht schlafen. In der Nacht sieht alles anders aus, erst recht mit einem Auge. Und man hört viel, auch mit einem Ohr. Sie machen sich auf, gemeinsam das Spital zu erkunden.
Info zum Stück / Tickets


So / 05.6.2016 / 18:00

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Eurotopia!
Interaktives Spiel

Publikum und Gruppe forschen gemeinsam an neuen Ideen für Europa! Dauer: 90 Minuten. Teilnahme kostenlos.
Anmeldung: eurotopia@pengpalast.ch
Info zum Stück /


So / 05.6.2016 / 20:30

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Revue

Ist Europa noch zu retten? «PENG! Palast» baut mit internationalem Team den Turm zu Babel - als Luftschloss. Westliche Dekadenz und Popkultur treffen auf «Wir-verändern-die-Welt»-Anspruch. Eine irrwitzige Revue.
Info zum Stück / Tickets


Mo / 06.6.2016 / 10:00

Theater Jungfrau & Co.:
Hase und Bär
Schulvorstellung // ab 4 Jahren

Hase und Bär sind im Spital. Sie können nicht schlafen. In der Nacht sieht alles anders aus, erst recht mit einem Auge. Und man hört viel, auch mit einem Ohr. Sie machen sich auf, gemeinsam das Spital zu erkunden. Ausgebucht!
Info zum Stück /


Di / 07.6.2016 / 09:30

Theater Jungfrau & Co.:
Hase und Bär
Schulvorstellung // ab 4 Jahren

Hase und Bär sind im Spital. Sie können nicht schlafen. In der Nacht sieht alles anders aus, erst recht mit einem Auge. Und man hört viel, auch mit einem Ohr. Sie machen sich auf, gemeinsam das Spital zu erkunden. Ausgebucht!
Info zum Stück /


Mi / 08.6.2016 / 16:30

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Eurotopia!
Interaktives Spiel

Publikum und Gruppe forschen gemeinsam an neuen Ideen für Europa! Dauer: 90 Minuten. Teilnahme kostenlos.
Anmeldung: eurotopia@pengpalast.ch
Info zum Stück /


Mi / 08.6.2016 / 19:00

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Revue

Ist Europa noch zu retten? «PENG! Palast» baut mit internationalem Team den Turm zu Babel - als Luftschloss. Westliche Dekadenz und Popkultur treffen auf «Wir-verändern-die-Welt»-Anspruch. Eine irrwitzige Revue.
Info zum Stück / Tickets


Do / 09.6.2016 / 18:00

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Eurotopia!
Interaktives Spiel

Publikum und Gruppe forschen gemeinsam an neuen Ideen für Europa! Dauer: 90 Minuten. Teilnahme kostenlos.
Anmeldung: eurotopia@pengpalast.ch
Info zum Stück /


Do / 09.6.2016 / 20:30

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Revue

Ist Europa noch zu retten? «PENG! Palast» baut mit internationalem Team den Turm zu Babel - als Luftschloss. Westliche Dekadenz und Popkultur treffen auf «Wir-verändern-die-Welt»-Anspruch. Eine irrwitzige Revue.
Info zum Stück / Tickets


Sa / 11.6.2016 / 16:00

Theater Jungfrau & Co.:
Hase und Bär
ab 4 Jahren

Hase und Bär sind im Spital. Sie können nicht schlafen. In der Nacht sieht alles anders aus, erst recht mit einem Auge. Und man hört viel, auch mit einem Ohr. Sie machen sich auf, gemeinsam das Spital zu erkunden.
Info zum Stück / Tickets


Sa / 11.6.2016 / 18:00

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Eurotopia!
Interaktives Spiel

Publikum und Gruppe forschen gemeinsam an neuen Ideen für Europa! Dauer: 90 Minuten. Teilnahme kostenlos.
Anmeldung: eurotopia@pengpalast.ch
Info zum Stück /


Sa / 11.6.2016 / 20:30

PENG! Palast:
BYE BYE BABEL - Revue
Letzte Vorstellung!

Ist Europa noch zu retten? «PENG! Palast» baut mit internationalem Team den Turm zu Babel - als Luftschloss. Westliche Dekadenz und Popkultur treffen auf «Wir-verändern-die-Welt»-Anspruch. Eine irrwitzige Revue.
Info zum Stück / Tickets


So / 12.6.2016 / 16:00

Theater Jungfrau & Co.:
Hase und Bär
Letzte Vorstellung! // ab 4 Jahren

Hase und Bär sind im Spital. Sie können nicht schlafen. In der Nacht sieht alles anders aus, erst recht mit einem Auge. Und man hört viel, auch mit einem Ohr. Sie machen sich auf, gemeinsam das Spital zu erkunden.
Info zum Stück / Tickets