HOME | Aktuell

Das Schlachthaus Theater Bern schliesst bis 3. Mai seine Türen

16.03.2020

Am Montag, 16. März 2020 haben wir im Schlachthaus Theater beschlossen, auf alle von uns organisierten und mitorganisierten Veranstaltungen bis zum 3. Mai 2020 zu verzichten. Wir versuchen, so viel Veranstaltungen wie möglich nachzuholen. Bereits gekaufte Tickets können zurückgegeben, gespendet oder zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden.

Wir wünschen allen Menschen in unserer Umgebung und darüber hinaus, Gesundheit und Besonnenheit und hoffen, dass die eintretende kulturelle Generalpause der Gesellschaft zur Beruhigung hilft und der Verbreitung des neuen Corona-Virus grundlegend entgegenwirkt.

Das Theater ist per Email und eingeschränkt auch telefonisch erreichbar. 
info@schlachthaus.ch / +41 31 312 96 47

Datei
 

Praktikumsstelle für Kommunikation im Schlachthaus Theater

13.03.2020

Praktikum im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit - September 2020 - Juni 2021

Alle Details im Pdf - Anhang.

Bewerbungsfrist: 29.3.2020

Fragen und Bewerbungsunterlagen an: Eva Winkler-Ebner, Leitung Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit / eva.winklerebner@schlachthaus.ch 


ABGESAGT - Podiumsdiskussion

12.03.2020

12.3. 19:30 Podiumsdiskussion findet nicht statt

Leider müssen wir die geplante Podiumsdiskussion von HEUTE ABEND (12.3. 19:30) krankheitsbedingt absagen.

Wir entschuldigen uns für die kurzfristige Mitteilung. Das Theaterstück "VOGT - Ein Selbstversuch" findet statt!!

++++ Informationen zum neuen Corona-Virus ++++update 5.3.

03.03.2020

Premiere "VOGT - Ein Selbstversuch" & "Vereinslokal Utopia" - finden statt!

Liebe Besucher*innen des Schlachthaus Theater,

gemäss der Weisung des Kanton Bern für Veranstalter*innen informieren wir Euch hiermit über die Durchführung der aktuellen Veranstaltungen im Schlachthaus Theater Bern:

VOGT - Ein Selbstversuch von AFFEKKT
wird unverändert im Theaterkeller des Schlachthaus Theater durchgeführt.

Ebenso wird die Ausstellung "Vereinslokal Utopia" von Goldproduktionen im Saal des Schlachthaus Theater wie geplant ab 14.3. für unser Publikum geöffnet werden.


Wir bitten folgende Punkte zu beachten:

+ Personen, die sich – jeweils ab dem aktuellen Tag gerechnet - in den letzten 14 Tagen in den vom neuen Corona-Virus betroffen Gebieten China, Iran, Südkorea, Singapur, sowie in Italien die Lombardei, das Piemont und Venetien aufgehalten haben, oder…
…die sich krank fühlen (Grippesymptome), bitten wir zu Hause zu bleiben! Wir bitten um Verständnis! Bereits gekaufte Karten werden in diesem Falle rückerstattet: info@schlachthaus.ch

+ Alle detaillierten Informationen zu Vorsichtsmassnahmen und Auflagen im Kanton Bern hinter diesem LINK

Darüber hinaus empfehlen wir folgende Verhaltensweisen im Alltag:

- regelmässiges Händewaschen mit Seife oder Auftragen von Desinfektionsmitteln, wie auch die Vermeidung von Hand-Gesicht-Kontakt
- Wer husten oder niessen muss, sollte die Armbeugen als "Schirm" nutzen, nicht die Hände!

Wir danken für Eure Kenntnisnahme, Euer Verständnis und Eure Mithilfe.

Keine Fasnachtsparty im Schlachthaus Theater

28.02.2020

Aufgrund der verschärften kantonalen Auflagen von Freitag Abend, hat die Leitung des Schlachthaus Theater Bern beschlossen, die Fasnachtsparty abzusagen. Wir danken fürs Verständnis.

Ausschreibung an Theaterschaffende bis 35 Jahre

26.02.2020

Schweizer Theatertreffen schreibt 6-tägiges Stipendienprogramm aus

Mit dem Forum junger Theaterschaffender schreibt das Schweizer Theatertreffen ein sechstägiges Stipendienprogramm aus, mit dem der Theaternachwuchs aus allen Landesteilen gefördert wird. Das Programm erlaubt 15 Stipendiatinnen und Stipendiaten bis 35 Jahre, das gesamte siebte Schweizer Theatertreffen (13.–17. Mai 2020 in Chur [GR] und Schaan [FL]) fragend und kritisch zu begleiten.

Die Ausschreibung richtet sich an junge Theaterschaffende aus den Professionen Regie, Schauspiel, Dramaturgie, Ausstattung, Performance, Theaterwissenschaft, Hörspiel, Video, Schreiben, Musik, Theaterpädagogik und weiteren künstlerischen Disziplinen. Ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert werden zudem Studierende von Kunsthochschulen und kunstwissenschaftlichen Fächern.

Forum junger Theaterschaffender

Festivalstipendium des Schweizer Theatertreffens 2020

Dauer:
12.–17. Mai 2020

Ort:
Chur (GR) und Schaan (FL)

Zielgruppe:
Theaterschaffende und -studierende bis 35 Jahre

Leistungen:
Reise, Unterkunft, Eintritte, Workshops, Verpflegung

Anforderungen: 

Aktive Mitarbeit und schriftliche Reflexion
Durchgehende Anwesenheit vom 12.–17. Mai 2020
Gute Französisch- und/oder Englischkenntnisse

Anmeldefrist: 17. April 2020


Informationen: 
                 
http://www.schweizertheatertreffen.ch                                              forum@schweizertheatertreffen.ch

Ausschreibung:
PDF-Datei (s. Anhang)


"Wo ist Walter? Die Stadt und Ich" sucht Statist*innen und Assistent*innen

13.02.2020

Für das Stück "Wo ist Walter" von TWOF2 & dascollectiv in Zusammenarbeit mit TOR1 werden Menschen gesucht, die Bern gut kennen und Zeit haben, das Stück zu begleiten.

Das Walking Theatre findet im Rahmen von "Schlachthaus im Quartier - Theaterwochen im Tscharni" statt. Dafür werden "Helfer*innen" gesucht, die Bern gut kennen und Zeit haben an den Proben (21. - 27.3.) und an den folgenden 10 Aufführungen dabei zu sein.

Genaue Infos zu den Aufgaben und Terminen im angehängten File.


Time To Move - Ausschreibung!

12.10.2019

In Zusammenarbeit mit dem Team von Time for Change, der Jungen Bühne Bern und Bernmobil finden von Herbst 2019 bis Frühling 2020 kostenlose Workshops und Theaterproben statt, in denen sie mit dir die Vielfalt unserer Gesellschaft entdecken wollen.

Inspiriert von Erzählungen aus dem Erzählmobil und den Gedanken der Workshopteilnehmenden entstehen Texte, Szenen, Lieder und am Ende ein Theaterstück.
Mit Musik, Tanz und Schauspiel werden Erinnerungen und Schilderungen neu betrachtet und erlebt. Und was daraus für das alltägliche Zusammenleben mitgenommen wird, gestalten alle für sich selber.

Die Proben finden jeweils Montag abends von 19.00 - 21.30 Uhr statt und sind kostenlos:


Workshops: 21. Oktober 2019 bis 27. Januar 2020 (ohne 23. und 30. Dezember 2019)
Theaterproben: 2. März 2020 bis 18. Mai 2020 (ohne 6. und 13. April 2020)
Proben-Wochenende: Samstag/Sonntag 25./26. April 2020
Intensivproben abends: 21. Mai 2020 – 27. Mai 2020

Premiere: 28. Mai 2020

Weitere Vorstellungen: 29. - 30. Mai 2020; 4. - 6. Juni 2020; 10. - 11. Juni 2020 & 13. Juni 2020

Hast Du Interesse? Dann komm zum ersten Workshop am 21. Oktober 2019 von 19.00 - 21.30 Uhr im Brückenpfeiler, Dalmaziquai 69, 3005 Bern.

Wir freuen uns auf deine Anmeldung oder Kontaktaufnahme per Mail an anmeldung@time-to-move.ch

DRAMENPROZESSOR 2020/21 - Bewerbung bis 31. Oktober 2019

10.09.2019

Der DRAMENPROZESSOR wurde 2001 durch das Theater Winkelwiese ins Leben gerufen. Mittlerweile hat sich die Schreibwerkstatt zu einem unverzichtbaren und landesweit einzigartigen Instrument der nachhaltigen Autor*innenförderung entwickelt.

Der DRAMENPROZESSOR ist zu einer Plattform des zeitgenössischen Autor*innentheaters geworden und repräsentiert durch sein Programm die vielfältige und lebendige Schweizer Dramatikszene.

Während eines Jahres erarbeiten vier Autor*innen in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Fachleuten aus den Bereichen Regie, Schreiben,  Schauspiel und Dramaturgie ein aufführungsreifes Theaterstück. Öffentliche Präsentationen bieten dem Publikum Einblicke in die Entstehung der Texte, von denen in der Folge einer oder mehrere an den koproduzierenden Theatern zur Uraufführung gebracht werden. Die Autor*innen erhalten dadurch die Chance, ihre Arbeiten einem breiten Publikum zu präsentieren und sich ein Netzwerk zu erarbeiten.

Hier geht's direkt zum DRAMENPROZESSOR

Bewerbungsschreiben lt Ausschreibung an: office@winkelwiese.ch


Spiel mit im Kinder- oder Jugendclub

27.08.2019

Spiel mit!

Du bist jung und möchtest Theater spielen? Dann bist Du richtig bei uns! Wir bieten in der Saison 2019/20 zwei Theaterclubs an: einen für Kinder und einen für Jugendliche bzw. junge Erwachsene. Beide proben jeweils einmal pro Woche und bringen ihr Stück Ende Saison auf die grosse Bühne des Schlachthaus Theaters.

Achtung: Der Jugendclub wird ab Saison 19/20 neu von Christine Schmocker geleitet. Das Thema wird später bekanntgegeben. Diese Änderungen sind erst nach Ferstigstellung des Flyer bekannt geworden.