Sonntag
Veranstaltungsort:
Schlachthaus Theater / Saal
Abendkasse
 
Rollstuhlgängig
Höranlage
Studio Moroni | Omar Ghayatt

Divine Museum


Dauer: 50 Min.



„Divine Museum“ setzt sich mit historischen Darstellungen des Göttlichen auseinander. Der Künstler Omar Ghayatt gräbt dabei in seinen Erinnerungen und lässt in einem lebendigen Museum flüchtige Choreographien auftauchen und wieder verschwinden.

Omar Ghayatt wurde 1976 in Kairo geboren und tritt seit 1996 als Performer an Festivals und in Ländern in ganz Europa auf. 2003 erhielt er den ersten jemals in Ägypten staatlich verliehenen Preis in Performance Art. Seit einem Aufenthalt als Artist in Residence im Schlachthaus Theater 2007 ist er vor allem in er Schweiz tätig.

Preis

Regulär CHF 30.-
Ermässigt CHF 20.-
U16 CHF 15.-

Cast

Regie/Bühne/Konzept: Omar Ghayatt
Dramaturgie/Choreografie: Adham Hafez
Performer*innen: Simea Cavelti, Sara Koller, Larbi Namouchi
Klanglandschaft/Musik: Wendelin Schmidt-Ott
Video Mapping/Prop und Effect Designer: Shadi Soundation
Assistenz: Jan Marc Müller
Produktionsleitung: Alma Handschin
Produktion: Studio Moroni | Omar Ghayatt

Eine Koproduktion mit dem Schlachthaus Theater Bern

Mit freundlicher Unterstützung von Stadt Bern, Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, artlink, Stanley Thomas Johnson Stiftung, Migros Kulturprozent, Ernst Göhner Stiftung, Schweizerische Interpretenstiftung

Spezieller Dank an: Yan Duyvendak, Myriam Van Imschoot, Adam Kucharski




Einführung
Do 14. bis So 17.2. jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn

Do 14. & So 17.2.
Bilder im Islam: Verboten und verpönt?
Dr. Edward Badeen, Islamwissenschaftler und Präsident der Hilfsorganisation PalCH

Fr 15. & Sa 16.2.
"Bilderverbot" - Weshalb ist Kalligraphie zentral in der islamischen Kunst?
Lic. phil. Elika Palenzona-Djalili, Institut für Islamwissenschaft, Universität Bern

Publikumsgespräch (auf Englisch)
Sa 16.2. nach der Vorstellung

Mit Omar Ghayat (Konzept/Bühne/Regie)

Weitere Aufführungen

Es sind keine weitere Aufführungen vorhanden.